ADAC

Engpässe drohen nur an Baustellen
ADAC-Stauprognose für das Wochenende 3. bis 5. Juni

München (ots) - An diesem Wochenende drohen auf den deutschen Autobahnen keine langen Staus. Autofahrer sollten sich lediglich auf Engpässe an Baustellen und lebhaften Ausflugsverkehr bei schönem Wetter einstellen.

Die verkehrsreichsten Fernstraßen:

   - Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
   - A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
   - A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln
   - A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
   - A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
   - A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg- Hannover - Hamburg
   - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
   - A 9 München - Nürnberg - Berlin
   - A 93 Kufstein - Inntaldreieck
   - A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
   - A 99 Umfahrung München 

Auch im benachbarten Ausland halten sich die Staus in Grenzen. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland kann es weiterhin zu längeren Wartezeiten kommen. Am stärksten gefährdet sind die Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim).

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49(0)89/7676-5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: