ADAC

ADAC leistete rund 74 Millionen Pannenhilfen
Club zieht Bilanz der vergangenen 20 Jahre
2016 schon 26.500 Pannen mehr als im Vorjahr

München (ots) - Trotz des milden Winters steigt die Zahl der Autopannen in Deutschland. In den ersten vier Monaten des Jahres leisteten die ADAC-Straßenwacht und ihre Straßendienstpartner rund 1,41 Millionen Pannenhilfen; das sind 26.500 mehr als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig zog der Club Bilanz seiner Hilfeleistungen in den vergangenen 20 Jahren: In diesem Zeitraum waren die Gelben Engel 73.835.483-mal im Einsatz.

Rekordtag unter den einsatzstärksten Pannentagen war der 21. Dezember 2009: An diesem Tag absolvierten die Gelben Engel 28.672 Einsätze. Auf dem zweiten Platz folgt der 2. Februar 2012 mit 27.512 Pannenhilfen. Die meisten Kilometer legten allein die Straßenwachtfahrer 2007 zurück. In diesem Rekordjahr waren sie 59.214.064 Kilometer unterwegs.

Anlässlich der Hauptversammlung am 2. Mai 1954 wurden der Öffentlichkeit 60 Straßenwachtfahrer präsentiert. Damals waren die Gelben Engel noch auf Motorradgespannen unterwegs. Heute sind es 1.753 Straßenwachtfahrer, die in ihren speziell ausgerüsteten Pkw für Hilfe auf der Straße sorgen. Sie werden von 799 Straßendienst-Partnerunternehmen unterstützt.

Im vergangenen Jahr leisteten die ADAC-Straßenwachtfahrer und ihre Straßendienstpartner 3.980.918 Pannenhilfen. Die Pannenhilfe des Clubs war somit 2015 alle acht Sekunden im Einsatz.

Diese Presseinformation finden Sie online unter www.presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter www.twitter.com/adac.

Pressekontakt:

Dr. Christian Buric
Tel.: (089) 7676-3866
christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: