ADAC

Mit dem neuen ADAC Wanderführer Bodensee zu den schönsten Plätzen im Dreiländereck
Gratis-App und QR-Code liefern zahlreiche Zusatzinformationen

München (ots) - Wein- und Obstplantagen, sanfte Hügel, wilde Schluchten und der Blick auf die Alpen: Besonders Genusswanderer kommen am Bodensee auf ihre Kosten. Der neue ADAC Wanderführer Bodensee bietet mit 40 geprüften Touren für jeden etwas.

Rund um Radolfzell finden Wanderer ausgedehnte Naturschutzgebiete, westlich des Sees führt ein Vulkanpfad auf die Burg Hohentwiel bei Singen. Die UNESCO-geschützte Insel Reichenau mit ihrem Kloster bietet ebenso wie die Blumeninsel Mainau reizvolle Spazierwege. Wer einen Abstecher in die Schweiz plant, kann diesen von der Halbinsel Höri am Untersee nach Stein am Rhein mit seinem mittelalterlichen Ortskern starten.

Auch auf der Nordseite des Sees finden sich zahlreiche Wander-Highlights: zum Beispiel der Prälatenweg von Schloss Salem zur berühmten Wallfahrtskirche Birnau. Die Ostseite des Sees bietet fantastische Ausblicke vom Pfänder, lädt zur Erkundung des Rheindeltas oder zu Abstechern in den Bregenzer Wald ein.

Zu jeder Route gibt es einen QR-Code, der die zugehörige Karte mit Tourenverlauf direkt aufs Smartphone liefert. Per GPS-Funktion im Handy wird die eigene Position auf der Karte automatisch bestimmt. Die dazu benötigte App gibt es kostenlos für Apple und Android. Einmal gespeichert, funktioniert die Karte auch im Offline-Modus.

Alle wichtigen Tourendaten wie Schwierigkeitsgrad, Dauer, Länge, Höhenmeter und Geländebeschaffenheit sind auf einen Blick zu finden. Eine Grafik stellt das Tour- und Höhenprofil dar. Die Bände bieten Übersichtskarten, viele Farbfotos und Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen.

Der neue ADAC Wanderführer Bodensee mit einer praktischen Spiralbindung ist für 12,99 Euro in den ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac.de/shop erhältlich.

Rezensionsexemplare können unter rezensionen@adac.de angefordert werden. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andrea Piechotta
Tel.: 089-7676-5995
E-Mail: andrea.piechotta@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: