ADAC

Mit Fahrgemeinschaften Geld sparen
Langstrecken und Pendelfahrten über den ADAC Mitfahrclub buchen

München (ots) - Fahrgemeinschaften entlasten Geldbeutel genauso wie Straßen. Sie schaffen zusätzliche Parkräume und sind umweltfreundlich - eine durchweg vorteilhafte Mobilitätsalternative. Der ADAC Mitfahrclub bietet diese gebührenfrei und ohne Registrierungspflicht. Auch Bank- oder Bezahldaten der Nutzer sind nicht erforderlich.

Ziel ist es, Reisenden eine günstige und verlässliche Fahrtmöglichkeit zu bieten. Auch der Anbieter kann mit dem Spritzuschuss der Mitfahrer seine Fahrtkosten reduzieren. Der Club empfiehlt einen Anteil von fünf Euro pro Mitfahrer und 100 Kilometer Wegstrecke.

Unter www.adac-mitfahrclub.de/app steht eine kostenlose App für die beiden Betriebssysteme IOS und Android zur Verfügung. Nutzer wie Anbieter können sich bei der Vermittlung als ADAC-Mitglieder zu erkennen geben - so steht die Fahrt unter dem Schutz des Automobilclubs. Nutzen können diesen Service aber auch Nicht-Mitglieder.

Diese Presseinformation finden Sie online unter www.presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter www.twitter.com/adac.

Pressekontakt:

Katja Legner
Tel.: (089) 7676-x6417
katja.legner@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: