ADAC

Entspanntes Reisen dank leerer Straßen
Stauprognose für das Wochenende 20. bis 22. November

München (ots) - Autofahrer kommen dank leerer Straßen an diesem Wochenende gut voran. Lediglich an einigen Baustellen und im Berufsverkehr der Ballungsräume kann es kurze Zwangspausen geben. Gleiches gilt für die Hauptverkehrsrouten im Ausland. Einziges Staurisiko bleibt das Wetter, da nun jederzeit mit Wintereinbruch zu rechnen ist. Winter- oder Ganzjahresreifen sind daher jetzt Pflicht.

Wer bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Sommerreifen unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld ab 60 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Autofahrer, die den Verkehr behindern oder gefährden, müssen sogar 80 Euro bezahlen. Details zu den länderspezifischen Winterreifen-Regelungen im Ausland sind unter http://www.adac.de/reise_freizeit/stadt_region_land/default.aspx verfügbar.

Auch außerhalb der Hauptreisezeit bleiben die Grenzkontrollen aufgrund der Flüchtlingskrise bestehen. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland müssen Reisende nicht nur auf den Autobahnen, sondern auch an kleineren Übergängen mit Wartezeiten rechnen. Auch Kinder müssen gültige Ausweispapiere mit sich führen.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Johannes Boos
Tel.: ++49 (0)89 / 7676-2078
johannes.boos@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: