ADAC

Benzin geringfügig teurer, Dieselpreis sinkt

Benzin geringfügig teurer, Dieselpreis sinkt
Kraftstoffpreise im Wochenvergleich / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC/ADAC e.V."

München (ots) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland bewegen sich weiter in relativ ruhigem Fahrwasser. Wie die wöchentliche ADAC-Auswertung der Spritpreise zeigt, ist der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 0,3 Cent auf 1,464 Euro gestiegen. Etwas günstiger als in der Vorwoche ist dagegen Diesel: Ein Liter kostet laut ADAC derzeit im bundesweiten Mittel 1,247 - das sind 0,7 Cent weniger.

Die ermittelten Preise sind Durchschnittspreise und können je nach Region und Tageszeit erheblich voneinander abweichen. Insbesondere die Schwankungen im Tagesverlauf bieten den Autofahrern großes Sparpotenzial. So sind die Spritpreise abends zwischen 18 und 20 Uhr wesentlich niedriger als in den frühen Morgenstunden. Informationen über die günstigste Tankstellen in der Nähe gibt es über die App "ADAC Spritpreise" sowie über www.adac.de/tanken.

Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: