ADAC

Weitgehend störungsfrei
ADAC Stauprognose für 13. bis 15. März

München (ots) - Weitgehend störungsfrei sollten alle Autofahrer an diesem Wochenende ihre Ziele erreichen. Allenfalls im Großraum Hamburg kann es wegen des Endes der Frühlingsferien zu kürzeren Staus kommen. Auch auf den Straßen in die Wintersportregionen der Alpen sollte man örtlich vor allem bei schönem Wetter mit - allerdings meist kürzeren - Staus rechnen.

Die möglichen Staustrecken im Einzelnen:

   - Großraum Hamburg 
   - A 1 Dortmund - Bremen - Hamburg 
   - A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt 
   - A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
   - A 7 Füssen / Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg 
   - A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe 
   - A 9 München - Nürnberg - Berlin 
   - A 93 Kufstein - Inntaldreieck 
   - A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen 
   - A 99 Umfahrung München 

Auch auf den wichtigsten Verbindungen in die Ferienregionen in Österreich, der Schweiz und Italien kommt man weitgehend störungsfrei voran. Sollte sich doch einmal ein Stau bilden, sind alle Autofahrer gehalten, eine Rettungsgasse zu bilden und diese Gasse auch freizuhalten. Über die aktuelle Verkehrslage können sich Reisende jederzeit im Internet unter www.adac.de/maps informieren.

Hinweis an die Redaktionen:

Zu diesem Text bietet der ADAC auf seiner Internetseite für Journalisten unter www.presse.adac.de einen Hörfunk- und TV-Beitrag an.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auf Twitter unter twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC e.V.
Externe Kommunikation
Klaus Reindl
Tel.: (089) 7676-2625
klaus.reindl@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: