ADAC

Spritpreise sinken auf neuen Jahrestiefststand

München (ots) - Wie in den Vorwochen sinken die Kraftstoffpreise in Deutschland weiter. Damit erreichen sowohl Super E10 als auch Diesel einen neuen Jahrestiefststand. Der Preis für einen Liter Super E10 sank um vier Cent gegenüber der Vorwoche von 1,345 Euro auf 1,305 Euro. Wie die aktuelle ADAC Auswertung zeigt, beträgt der Rückgang bei Diesel 3,1 Cent, damit kostet ein Liter 1,195 Euro.

Sprit ist damit so günstig wie zuletzt im Jahr 2010. Die stetig sinkenden Preise sind auf den anhaltenden Rückgang des Rohölpreises zurückzuführen. Dieser liegt derzeit bei rund 60 Dollar pro Barrel und damit gut sechs Dollar niedriger als in der Vorwoche. Informationen über die Entwicklungen am Kraftstoffmarkt gibt es unter www.adac.de/tanken. Die aktuellen Preise sind zudem über die kostenlose Smartphone App "ADAC Spritpreise" abrufbar.

Diese Presseinformation sowie eine Grafik finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeit
Externe Kommunikation
Katharina Lucà
Tel.: +49 (0)89 7676-2412
E-Mail: katharina.luca@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: