ADAC

Nur Benzin geringfügig günstiger
Schwacher Euro verhindert stärkeren Preisrückgang

München (ots) - Während Benzin im Vergleich zur vergangenen Woche geringfügig günstiger ist, verharrt der Dieselpreis auf dem gleichen Niveau. Wie die aktuelle ADAC Auswertung zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt derzeit 1,443 Euro, das sind 0,4 Cent weniger als vor Wochenfrist. Keine Änderung registriert der Club bei Diesel: Der Preis für einen Liter liegt bei 1,318 Euro.

Obwohl Rohöl erneut etwas billiger geworden ist, verhindert die anhaltende Schwäche des Euro gegenüber dem US-Dollar einen spürbaren Preisrückgang bei den Kraftstoffen. Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, unabhängig von der Marktentwicklung die Spritpreise zu vergleichen und zu tanken, sowie sich eine günstige Gelegenheit ergibt. Detaillierte Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise gibt es unter www.adac.de/tanken sowie über die kostenlose App "ADAC Spritpreise".

Hinweis für die Redaktion: Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: