ADAC

»Gelber Engel« 2014: BMW ist Deutschlands beste Marke
Münchner setzen sich vor Audi und Mercedes im Marken-Ranking durch
Basis der Bewertung ist der "ADAC AutoMarxX"

München (ots) - BMW heißt der Sieger in der Kategorie "Marke" beim ADAC Mobilitätspreis »Gelber Engel« 2014. Die Autobauer aus München verfügen nach Einschätzung des ADAC über die stärkste und wertvollste Marke auf dem deutschen Automobilmarkt. Basis der Wertung ist das Markenranking des Clubs, der ADAC AutoMarxX. Hier steht BMW unangefochten an der Spitze. Den zweiten Platz auf dem Marken-Siegertreppchen belegt Audi, Platz drei geht an Mercedes.

Die Marke BMW hat derzeit eine besonders hohe Strahlkraft. Ihren Vorsprung zur Konkurrenz konnten die Bayern im Vergleich zum Vorjahr sogar noch ausbauen. Seit 2001 bewertet der ADAC die Marktstärke aller relevanten Hersteller auf dem deutschen Automobilmarkt. Benotet werden Image, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Produktstärke, Umweltverhalten sowie Sicherheitsausstattung. Damit ist der AutoMarxX ein wichtiges Instrument zur Einschätzung des deutschen Pkw-Markts.

Die Preisverleihung »Gelber Engel« findet am 16. Januar 2014 in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche statt. Journalisten können die Veranstaltung von 11 bis 13 Uhr live unter www.adac.de verfolgen.

Diese Presseinformation finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter http://twitter.com/adacpresse.

Über den ADAC:

Mit über 18 Millionen Mitgliedern ist der "Allgemeine Deutsche Automobil-Club" der zweitgrößte Automobilclub der Welt. Als führender Dienstleister trägt der ADAC wesentlich dazu bei, Hilfe, Schutz und Sicherheit in allen Teilbereichen des mobilen Lebens sicherzustellen. Dabei handelt der ADAC nach dem Leitsatz "Das Mitglied steht im Mittelpunkt!" und überzeugt in erster Linie durch die Kompetenz und Servicebereitschaft seiner Mitarbeiter sowie die Qualität und Fairness seiner Produkte und Dienstleistungen.

Pressekontakt:

Dr. Christian Buric
Tel.: (089) 7676-3866
christian.buric@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: