ADAC

ADAC-Fahrsicherheitstraining
Mit Sicherheit eine gute Geschenkidee
Gutscheine passend für jeden Autofahrer

München (ots) - Egal, ob Führerscheinneuling, Wiedereinsteiger, Motorrad- oder auch Wohnmobillenker: Für jede Zielgruppe bietet der ADAC das passende Fahrsicherheitstraining. Und wer noch ein nützliches Geschenk für den Gabentisch sucht, liegt mit einem Gutschein für ein Fahrsicherheitstraining immer richtig: Es liefert viele nützliche Tipps und macht großen Spaß. Das Beste dabei: Dieses Geschenk lässt sich auch in letzter Minute noch besorgen.

Bei einem ADAC-Fahrsicherheitstraining werden Techniken geübt, die in brenzligen Situationen wie beispielsweise bei Notbremsungen oder Ausweichmanövern gebraucht werden. Dazu gehören das Ausweichen vor Hindernissen, das Kurven-Fahren, der Spurwechsel und das Trainieren diverser Bremstechniken. Ergänzt wird dieser praktische Teil durch Gesprächsrunden, in denen theoretische und psychologische Aspekte des Fahrens behandelt werden, um das Risikobewusstsein zu schärfen. Und: Wer ein Fahrsicherheitstraining absolviert, bekommt zusätzlich einen Beitragsrabatt von fünf Prozent bei der Kfz-Versicherung des ADAC.

Auf 58 ADAC-Trainingsanlagen in ganz Deutschland stehen über 600 qualifizierte Trainer zur Verfügung, so dass jeder Beschenkte bequem seinen Gutschein in Wohnortnähe einlösen kann.

Die Geschenkgutscheine bekommt man auch in allen ADAC-Geschäftsstellen, unter der Telefon-Nummer 0180 5 12 10 12 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz; max. 42 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen) sowie im Internet unter www.adac.de/Fahrsicherheitstraining . Das Pkw-Training kostet - je nach Ausstattung der Trainingsanlage - ab 89 Euro für ADAC-Mitglieder beziehungsweise ab 105 Euro für Nicht-Mitglieder.

Achtung: Geschenkgutscheine, die bis zum 24. Dezember 2010 zugestellt werden sollen, müssen bis zum 21. Dezember 2010 online bestellt werden. In allen ADAC-Geschäftsstellen erhält man jedoch die Gutscheine für ein Fahrsicherheitstraining bis zum 24. Dezember 2010.

Zu diesem Text bietet der ADAC auf seiner Internetseite für Journalisten unter www.presse.adac.de Fotomaterial an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katja Legner

Tel. +49(0)89/76 76-64 17
E-Mail: katja.legner@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: