ADAC

ADAC-Kooperation mit E-Plus
Den Handykosten einen Sicherheitsgurt anlegen
Exklusivtarif für Club-Mitglieder deckelt Rechnung automatisch

München (ots) - ADAC-Mitglieder können ab 1. November einen exklusiven Tarif für die Handynutzung buchen: Zusammen mit dem Kooperationspartner E-Plus und dessen Marke BASE wurde ein Tarif erstellt, der die Kosten für Mobil-Telefonie und SMS-Kommunikation auf 50 Euro pro Monat begrenzt - egal, in welche Netze man telefoniert und welche Kosten über die 50-Euro-Grenze hinaus tatsächlich anfallen. Mit im Paket ist auch das Surfen im Internet mit einem internetfähigen Handy.

"Hier wird den Handykosten ein Sicherheitsgurt angelegt", erklärt ADAC-Präsident Peter Meyer. Europas größter Automobilclub und Deutschlands führende Mobilflatrate-Marke erweitern damit ihre seit knapp zwei Jahren bestehende Kooperation und verlängern sie um weitere fünf Jahre.

Unter dem Motto "mobile Sicherheit" arbeiten der ADAC und E-Plus in den kommenden Monaten an weiteren Services, die den ADAC-Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung stehen sollen. Bereits jetzt verfügbar sind die kostenpflichtigen ADAC Maps App, ein Routenplaner fürs iPhone, und die ADAC Apps "Wanderführer" für insgesamt 23 Wanderregionen.

Detaillierte Informationen zu dem neuen Tarif finden sich unter www.adac.de/handy .

Hinweis für die Redaktionen:

Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de ein Bild an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katja Legner

Tel.: +49(0)89/76 76-64 17
E-Mail: katja.legner@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: