Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann legt Education-Technologie-Fonds in Brasilien auf

Gütersloh/São Paulo (ots) -

   - Investition unterstreicht Wachstumsstrategie des Konzerns 
   - Bertelsmann als Ankerinvestor in Zusammenarbeit mit Bozano 
     Investimentos 
   - Volumen von BR Education Ventures in Höhe von 30 Mio. Euro 
     avisiert 

Das internationale Medienunternehmen Bertelsmann hat gemeinsam mit der renommierten brasilianischen Investmentgesellschaft Bozano Investimentos einen neuen Fonds zur Beteiligung an innovativen, wachsenden Bildungsunternehmen in dem südamerikanischen Land aufgelegt. Der Investitionsfokus des Fonds BR Education Ventures liegt dabei auf Firmen, die technologische Lösungen und Dienstleistungen im Bildungsbereich anbieten (Education Technology).

Der Fonds wird mit einem Kapital von rund 30 Mio. Euro (ca. 100 Mio. brasilianische Real) ausgestattet, ein erstes Closing in Höhe von knapp 20 Mio. Euro fand bereits statt. Bertelsmann hält als Ankerinvestor rund 30 Prozent an BR Education Ventures, und Bozano Investimentos fungiert als Manager des Fonds.

Fernando Carro, im Group Management Committee von Bertelsmann zuständig für Lateinamerika, sagte: "Sowohl dem Bildungsgeschäft als weltweit wachsender Markt als auch der aufstrebenden Wirtschaftsregion Brasilien kommen im Rahmen der Wachstumsstrategie von Bertelsmann besondere Bedeutung zu. 2012 haben wir hier deshalb ein eigenes Corporate Center eröffnet, um unsere bestehenden Geschäfte weiterzuentwickeln und neue Geschäfte aufzubauen. Hierbei kommen wir gut voran: Mit unserem neuen Fonds BR Education Ventures gehen wir nun den nächsten Schritt im Bereich Education. Wir werden in der Region auch weiterhin investieren."

Thomas Mackenbrock, Leiter des Corporate Center von Bertelsmann in São Paulo, ergänzt: "Mit BR Education Ventures sichern wir uns frühzeitig Zugang zu innovativen brasilianischen Unternehmen in einem Feld, welches durch die fortschreitende Digitalisierung sowie den steigenden Bedarf an Bildung in Lateinamerika große Chancen eröffnet. Mit Bozano Investimentos haben wir ferner einen Partner ausgewählt, der sich im brasilianischen Bildungsmarkt bestens auskennt. In Kombination mit dem globalen Bertelsmann-Beteiligungsnetzwerk und unseren Erfahrungen in den Bereichen Education und digitale Medien formen wir eine in Brasilien einzigartige Partnerschaft, von der alle Beteiligten profitieren werden."

BR Education Ventures plant, in acht bis zehn Portfoliofirmen zu investieren. Eine Beteiligung ist bereits abgeschlossen: Das Unternehmen Evolve produziert und vertreibt bildungsbezogene Bewegtbildinhalte für Unternehmen und Organisationen. Eine zweite Investition steht kurz bevor: Die Online-Plattform QMágico verbindet Studenten, Lehrer und Anbieter von Lerninhalten miteinander und schafft individuelle Lernumgebungen ("adaptive Learning").

Bertelsmann ist über seine Unternehmensbereiche bereits seit Jahren in Brasilien aktiv. So hat Fremantle Media (RTL Group) eine wachsende Präsenz vor Ort und produziert etwa die lokalen Ausgaben von "Idols" ("Ídolos") und "Password" ("Mega Senha"). Penguin Random House hält 45 Prozent an dem Verlagshaus "Companhia das Letras". Gruner + Jahr gibt über die Tochter Motor Press Brazil Magazine unter anderem im Bereich Automobil/Motorrad heraus. Arvato, der größte Bertelsmann-Bereich in Brasilien, bietet ein breites Portfolio an BPO-Dienstleistungen an. Außerdem ist Bertelsmann in Brasilien an Venture Capital-Fonds sowie an Start-Ups aus dem Bereich digitale Medien beteiligt.

Bozano Investimentos ist eine der führenden brasilianischen Investmentgesellschaften und wird von einem Team renommierter Partner geleitet. Insgesamt verwaltet Bozano Investimentos ein Kapital von mehr als 1,2 Mrd. Euro (4 Mrd. brasilianische Real) und hat Standorte in Rio de Janeiro, São Paulo und Recife.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Penguin Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 16,1 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen bieten.

Pressekontakt:

Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 24 66
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: