kabel eins

Louis de Funès und Jean Marais in: "Fantomas"
Start der dreiteiligen "Fantomas"-Reihe bei Kabel 1

Unterföhring (ots) - André Hunebelle inszenierte den ersten von insgesamt drei "Fantomas"-Spielfilmen und konnte mit dieser Produktion einen enormen Erfolg verbuchen. Der Grund dafür liegt zum einen an dem durchdachten und originellen Drehbuch sowie an der straffen Inszenierung. Zum anderen liefern Louis de Funès und Jean Marais in der Doppelrolle als Fantomas und Fandor eine Glanzleistung in punkto Schauspielleistung und Timing ab. "Ich werde einschlafen, dich dabei ansehen und sterben, denn von nun an werde ich nur so tun, als lebte ich". Diesen Satz schrieb Jean Marais im Gedenken an seine große Liebe Jean Cocteau in seiner Autobiografie. Die beiden waren bis Cocteaus Tod 1963 ein unzertrennliches Paar. Zwei Cocteau-Filme waren es auch, mit denen der 1998 verstorbene Marais Filmgeschichte schrieb: "La Belle et la bete" (1946) und "Orpheus" (1950). Mylène Demongeot (in "Fantomas" als Fotografin zu sehen) tritt nur noch selten vor die Kamera. Zuletzt konnte man die Französin 1999 in dem TV-Movie "Vacances au purgatoire" des Belgiers Marc Simeon sehen. Mit "Fantomas gegen Interpol" und "Fantomas bedroht die Welt" zeigt Kabel 1 am 08.06. und 15.06. jeweils um 20:15 Uhr die weiteren beiden Filme der dreiteiligen "Fantomas-Reihe". Der Inhalt: Der geniale Schurke Fantomas (Jean Marais) führt mit immer neuen Tricks ganz Frankreich und dessen Polizei an der Nase herum. Doch Kommissar Juve (Louis de Funès) ist dem Superverbrecher hartnäckig auf den Fersen und versucht, per Fernsehansprache die besorgten Bürger zu beruhigen. Aber auch Journalist Fandor (Jean Marais) möchte Fantomas gerne enttarnen und lässt sich zu diesem Zweck auf einen gefährlichen Trick ein: Als er mit einem erfundenen Interview Fantomas lächerlich macht, rächt sich dieser auf seine Weise. Start der dreiteiligen "Fantomas-Reihe" bei Kabel 1: "Fantomas", Samstag, 01. Juni 2002, um 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/ PR Julia Abach 089/ 9507-2244 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: