kabel eins

Alexander Mazza in "Abenteuer Natur" - Am Samstag, 25. Mai 2002, um 18:50 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

    Unterföhringen (ots) -
    
    Wildschweine - die heimlichen Herrscher der deutschen Wälder
    
    Der Tierfilmer Andreas Kieling ist bekannt für seine spektakulären
Aufnahmen wilder Grizzlys und unberechenbarer Eisbären. Doch seinen
gefährlichsten Einsatz hatte er bei Wildschweinen in der Eifel. Über
Monate lebte er mit einer Rotte zusammen. Die Tiere akzeptierten ihn
nach einiger Zeit als harmlosen Beobachter - so entstanden
eindrucksvolle Filmaufnahmen der scheuen Waldbewohner. Mit Beginn der
Paarungszeit änderte sich das Verhalten der Tiere allerdings radikal.
Die Keiler, vollgepumpt mit Hormonen, griffen ihn an und verletzten
ihn schwer.
    
    Das tödliche Gift der Taipane
    
    In Australien leben die giftigsten Schlangen der Welt. Unter ihnen
besitzt der Taipan das stärkste Gift. Ein Biss reicht aus, um 250.000
Mäuse zu töten. Der Taipan ist vor allem in Nord-Australien
beheimatet. Man findet ihn meist in der Nähe von Zuckerrohrplantagen,
da hier seine Beutetiere - Mäuse und Ratten - hausen. Der
australische Abenteurer Rob Bredl beschäftigt sich seit Jahren mit
der giftigsten Schlange der Welt.
    
    Schildkröten-Rettung in Vietnam
    
    Allein auf Chinas Märkten werden jährlich etwa 20 Millionen
Schildkröten verkauft. Der Bedarf an Schildkrötenfleisch als
Nahrungsmittel oder für den Einsatz in der fernöstlichen Medizin ist
dramatisch gestiegen. Vor allem die Populationen asiatischer
Süßwasserschildkröten werden dadurch bedroht. Das "Turtle
Conservation and Ecology Project" im Cuc Phuong Nationalpark in
Vietnam versucht seit 1998 zum Schutz und zur Erhaltung der bedrohten
Tiere beizutragen. In künstlich geschaffenen, artspezifischen
Lebensräumen werden Schildkröten gezüchtet, um sie später wieder
auszuwildern.
    
    Bildmaterial unter www.Kabel1.com
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

Kabel 1
Julia Abach
Tel.: 089/ 9507-2244
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: