kabel eins

Robert de Niro in einem Film von Martin Scorsese: "Hexenkessel" / "Die besten Filme aller Zeiten" an Christi Himmelfahrt bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - Der dritte, 1973 gedrehte, Film von Martin
Scorsese beginnt mit Impressionen von "Little Italy", dem
italienischen Ghetto in Manhattan. Die brisante Kombination aus
Realismus und klassischem Gangsterfilm, war richtungsweisend für das
damalige "New Hollywood", das junge US-Kino der 70er Jahre.
    
    Scorsese, der seine Karriere als Cutter von Musikdokumentationen
begann, verstärkt die gewalttätige Stimmung seines Films durch
Rockmusik und unruhige Bilder mit der Handkamera. "Eine explosive
Mischung aus Großstadtpoesie, autobiografischer Milieuschilderung und
den Mythen des amerikanischen Gangsterfilms - vom 30-jährigen
Scorsese aggressiv, temporeich und mit aufmerksamen Blick für
authentische Details inszeniert", schreibt das "Lexikon des
internationalen Films".
    
    Beachtung fand der Film erst ein Jahr nach seiner ersten
Aufführung, als er im Sommer 1974 in Cannes zusammen mit Scorseses
konventionellerem Film "Alice lebt hier nicht mehr" gezeigt wurde.
    
    Für Robert de Niro war "Hexenkessel" der Durchbruch seiner
Filmkarriere. Ein Jahr später, 1974, erhielt er den "Oscar" für die
"beste Nebenrolle" in "Der Pate II". Es folgten Award-Nominierungen
als bester Darsteller in "Taxi Driver" (1976), "The Deer Hunter"
(1979) und "Cape Fear" (1991). 1993 gab er sein Regiedebüt mit "A
Bronx Tale". 2003 soll sein neuer Film "Meet the Fockers" in die
Kinos kommen.
    
    Der Inhalt:
    
    In den Straßen New Yorks gelten die Gesetze des Dschungels. Johnny
Boy (Robert de Niro) und Charlie (Harvey Keitel) leben in "Little
Italy", dem italienischen Einwandererviertel. Sie sind jung und
schlagen sich mit kleinen Jobs für die "Familie", die Mafia, herum.
Charlie ist zu weich. Er wird es wohl zu keiner Karriere im harten
Geschäft der Straße bringen. Der gewalttätige Johnny Boy andererseits
hat seine Psyche nicht im Griff - und kennt seine Grenzen nicht ...
    
    "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1:
    "Hexenkessel", Donnerstag, 09. Mai 2002, 00:00 Uhr.
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1
Julia Abach
089/9507-2244
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: