kabel eins

Der Vergleichstest der Offroad-Giganten!
"Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 06.04.02, um 17:05 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

Unterföhring (ots) - Mit dem neuen Range Rover will Land Rover bei den Geländewagen vorweg fahren. Mit Komfort wie in einer Luxuslimousine und extremer Geländetauglichkeit soll der Wagen zur Nummer eins in seinem Segment und zur ernsthaften Alternative von Luxuslimousinen wie der S-Klasse von Mercedes oder dem 7er BMW werden. Für den standesgemäßen Antrieb sorgt ein 4,4-Liter-Achtzylinder mit 286 PS, der wie so vieles am neuen Briten noch vom ehemaligen Eigentümer BMW stammt. Im "Abenteuer Auto"-Vergleichstest muss er sich also auch den Besten der Welt stellen: dem altbekannten Mercedes G 500 E, dem Land Cruiser 100 und dem Jeep Grand Cherokee 4,7 High Output Overland. Reportage: Eastnor Castle-Testgelände Eines der größten Testgelände für Offroad-Fahrzeuge liegt in England und ist auch "very british": Rund um Eastnor Castle prüft Land Rover schon seit Jahrzehnten seine Fahrzeuge für den harten Einsatz im Alltag. "Abenteuer Auto" zeigt die Möglichkeiten auf dem riesigen Testgelände und die Arbeit der Ingenieure. Reportage: Offroad-Camp Wenige Off-Roader nutzen ihre Autos, um damit im Gelände richtig Gas zu geben. Dabei sind sie genau dafür eigentlich gebaut worden. In Mecklenburg Vorpommern gibt es ein ehemaliges NVA-Gelände, wo man es mal so richtig krachen lassen kann. Wer seinen Jeep da ohne Beulen wieder rausbringen will, sollte Erfahrung im Schlammwühlen haben. "Abenteuer Auto" begleitet die "Möllner Maulwürfe", einen Club von Offroad-Fans, bei ihrem Ausflug ins Gelände. Vergleich: Honda CRV/ Ford Maverick/ Nissan X-Trail Honda hat seinen Bestseller CRV neu aufgelegt. In der Klasse der immer beliebter werdenden SUVs (Sport Utility Vehicle) trifft er dabei auf den Nissan X-Trail, der letztes Jahr auf den Markt kam, und den Ford Maverick, der seit letztem Jahr auch auf dem deutschen Markt zu haben ist. Geländetauglich sind sie alle drei, aber sie wollen auch bewusst bei den Kombi- und Minivan-Interessenten Aufmerksamkeit erregen. Mit Preisen zwischen 22.500 und 24.500 Euro sind sie auch preislich eine Alternative zu vielen "normalen" Autos. Spezial: Geländewagen-Technik Was ist der Unterschied zwischen einem Mittel- und einem Achs-Differential? Wie funktioniert eine Bergab-Fahrhilfe? Was sagt der Böschungswinkel aus? Im Spezial gibt es Antworten auf diese Fragen. Der Beitrag zeigt die besonderen technischen Eigenschaften verschiedener Geländewagen und erklärt, wie diese Fahrzeuge mit manchmal unterschiedlichen Konzepten abseits aller Wege für gutes Vorwärtskommen sorgen. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Julia Abach Tel: 089/ 9507-2244 Kabel 1 text, S. 327 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: