kabel eins

Danny DeVito und Billy Crystal mit mörderischen Plänen in: "Schmeiß' die Mama aus dem Zug"
"Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

Unterföhring (ots) - Die schwarze Komödie "Schmeiß' die Mama aus dem Zug" mit Danny DeVito und Billy Cristal als Mörder-Duo in der Hauptrolle entstand 1987. DeVito führte zum ersten Mal Regie in dieser irrwitzigen Story um einen verhinderten Mord. Die zentrale Idee des Films basiert auf dem zitierten Hitchcock-Klassiker "Der Fremde im Zug" (1951). Der 57-jährige Danny DeVito, der zuletzt in "The Heist" in den Kinos zu sehen war, hat schon wieder neue Pläne: Er übernimmt in der Komödie "Death to Smoochie" die Hauptrolle. Der Film nach dem Drehbuch von Adam Resnick will die schlechte Qualität des Kinderfernsehens aufs Korn nehmen. Der kleine DeVito wird ein großes blaues Rhinozeros spielen, das ermordet werden soll. Zuletzt spielte der fünffach "Golden Globe"-Nominierte (einen "Golden Globe" gab es 1981 für "Taxi") zuletzt in "Schlimmer geht's nimmer" (2001). Billy Crystal trat 1978 als erster "Homosexueller" im Fernsehen in der Serienparodie "Soap" (1977-1981) auf. Mit seinem trockenen Humor und seiner coolen, scheinbar unangreifbaren Art konnte der 54-Jährige bereits viermal den "American Comedy Award" mit nach Hause nehmen. Eine seiner berühmtesten Rollen spielte er 1989 in "Harry und Sally". Danny DeVito und Anne Ramsey ("Sweet Nothing", 1989), die die "Mama" spielt, wurden für ihre Rollen 1988 für einen "Golden Globe" nominiert. DeVito erhielt außerdem im gleichen Jahr auch eine "Oscar"-Nominierung für seine Rolle des Owen Lift. Inhalt: Schriftsteller und Dozent Larry Donner (Billy Crystal) hat das gleiche Problem wie der Möchtegern-Krimiautor Owen Lift (Danny DeVito): Larry will seine Ex-Frau, Owen seine tyrannische Mutter loswerden. Hitchcocks Thriller "Der Fremde im Zug" bringt Owen auf die Idee der vertauschten Morde. Also plant er, Larrys Frau zu beseitigen. Im Gegenzug soll Larry seine Mutter ins Jenseits befördern ... "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Schmeiß' die Mama aus dem Zug", Montag, 04. März 2002, 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Julia Abach 089/9507-2244 www.Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: