kabel eins

Kalifornien - Der "Golden State"! "Abenteuer Ferne" mit Silvia Incardona - am Samstag, 02. März 2002, um 18:40 Uhr bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) -

    Früher lockte die Aussicht, Gold zu finden, unzählige Pioniere nach Kalifornien. Heute sind es das milde Klima, die Landschaftsvielfalt und die überall spürbare Lebensfreude, die Besucher und Einwanderer gleichermaßen anziehen. Die "Abenteuer Ferne"-Route führt über den berühmten "Highway Number One" und startet in der Filmmetropole Los Angeles. Weitere Highlights sind ein Abstecher zum "Channel Islands Nationalpark", eine Entdeckungstour am spektakulären Küstenabschnitt "Big Sur" sowie ein Besuch des berühmten Aquariums von Monterey. Die Reise endet schließlich in einer der schönsten Städte der USA: in San Francisco.

    Der Channel Islands Nationalpark

    Rund anderthalb Boots-Stunden von der kalifornischen Küste entfernt, liegen nördlich von Los Angeles acht kleine Inseln im Pazifik - fünf davon gehören zum "Channel Islands Nationalpark". Santa Cruz ist die größte Insel, auf ihr wachsen über 600 verschiedene Pflanzenarten. Anacapa besteht aus drei kleinen Inselchen. Hier sind Seelöwen zu Hause, aber auch über 260 verschiedene Vogelarten.

    Surfin` USA

    Kalifornien ist ein Paradies für Wellenreiter. Kälteempfindlich dürfen sie allerdings nicht sein: Die Wassertemperatur des Pazifiks ist oft nicht wärmer als 16 Grad. Ein Grund dafür, warum in Kalifornien vor über 50 Jahren die Idee zum Neoprenanzug geboren wurde. Damals stieg Jack O´Neill nach dem Surfen zum Aufwärmen in alte Autoreifen. Diese brachten ihn auf die Idee, einen Anzug aus Gummi zu entwickeln.

    Big Sur

    Die Schönheit von "Big Sur" hat schon Künstler wie den Schriftsteller Henry Miller oder Musiker wie Joan Baez, Bob Dylan und die Beatles fasziniert. Der 120 km lange Küstenabschnitt mit seinen verträumten Buchten und der sensationellen Steilküste ist mit 2.000 Einwohnern kaum besiedelt. "Abenteuer Ferne" stellt die beeindruckende Küstenregion vor.

    Das Monterey Bay Aquarium

    Das "Monterey Bay Aquarium": Mehr als 250.000 faszinierende Lebewesen schweben und schwimmen in über 200 Becken. Das größte davon fasst 3,8 Millionen Liter Wasser. In den Bassins sind die Unterwasser-Biotope der Monterey Bay nachgebildet - dem größten Meeresschutzgebiet der USA.

    Die Maler der Golden Gate Bridge

    Sie ist das Wahrzeichen von San Francisco schlechthin und die wohl am häufigsten fotografierte Brücke der Welt: Die "Golden Gate Bridge", 1937 fertiggestellt und 2.737 Meter lang. Doch die Hängebrücke hat ein Problem. Der hohe Salzgehalt der Seeluft macht dem Stahlkoloss zu schaffen: die "Golden Gate Bridge" rostet. Täglich bestreicht deshalb ein Malerteam die Brücke mit Antirostfarbe.

ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089/ 9507-2244                                        Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: