kabel eins

"Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 17.11.01, um 17:25 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

Unterföhring (ots) - Spezial: GM-Neuheiten "Je größer, desto besser" - so lautete bislang die Devise für erfolgreiche US-Fahrzeuge. Nun aber gilt: Neben schierer Größe sind auch technische Raffinessen gefragt. Neue Modelle wie der Chevrolet Avalanche, der Cadillac Escalade oder der GMC Sierra Denali sind mit jeder Menge neuer Ideen gespickt. So ganz auf bewährte Rezepte wollen die Amerikaner aber trotz Allradlenkung und innovativen Raumkonzepten für ihre aktuellen Modelle nicht verzichten. Mit dem Chevrolet Bruin zeigen sie deshalb den größten Pick-up aller Zeiten. Vergleichstest: BMW 745 i - Mercedes S 430 7er BMW gegen Mercedes S-Klasse. Dieses Duell muss ganz neu ausgetragen werden. Denn der neue 7er von BMW kommt mit einem nie da gewesenen Bedienkonzept, dem umstrittenen "i-Drive" daher. Der Mercedes dagegen setzt auf moderne, aber klassische Bedienung. Reportage: Schrottplatz Hamburg Norderstedt: Der größte Schrottplatz Deutschlands erstreckt sich über 68.000 Quadratmeter. Hier landen jährlich 5.000 der insgesamt circa zwei Millionen in Deutschland ausgedienten PKW. Seit April 1998 sieht die so genannte Altautoverordnung ihre umweltgerechte Entsorgung vor. Für die Betreiber von Schrottplätzen bedeutet dies einen erheblichen Mehraufwand. Pro Schrottauto kostet das Verfahren die Autoverwerter 600 Mark. Reportage: Blitz-Asphalt Die A 3 ist eine der meist befahrenen Autobahnen Deutschlands. Bei Oberhausen wurde sie gerade auf drei Richtungsfahrbahnen verbreitert. Letzter Punkt der Baumaßnahme: die Asphaltierung der Fahrbahndecke. Normalerweise würde das auf dem drei Kilometer langen Abschnitt fast zwei Wochen dauern. Doch um die Beeinträchtigung des Verkehrs so gering wie möglich zu halten, entschloss man sich zu einer Blitz-Aktion übers Wochenende: Ab Freitag, 18.00 Uhr, wird eine Richtungsfahrbahn komplett gesperrt. 54 Mann, drei Teermaschinen, fünf Walzen und zehn LKW, die ununterbrochen frischen Asphalt heranfahren, bauen bis Montag morgen, 6.00 Uhr, die neue Straßendecke. Fahrbericht: Maserati Spyder Maserati ist mit dem 3.200 GT ein richtiger Wurf gelungen. Gutes Styling - Top-Motor und ein perfekter Sound. Kein Wunder, dass die Sportwagenbauer aus Modena auf der Basis des GT ein Cabrio bauen, das durch Ferrari-Technik alles hat, was man sich zum Offenfahren wünscht. Der V8-Saugmotor ist eine völlige Neuentwicklung. 390 PS katapultieren die "Bella Macchina" in fünf Sekunden auf Tempo Hundert. Bei genügend Auslauf ist der Spyder 283 km/h schnell. Einziger Nachteil: Der offene Sportwagen kostet rund 176.000 Mark. 500 "Spyder Cambiocorsa" will Maserati in diesem Jahr noch verkaufen. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Julia Abach Tel: 089/ 9507-2244 Kabel 1 text, S. 327 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: