kabel eins

Uups - "Dingsda" ist wieder da! Kabel 1 stellt Neuauflage des Quizklassikers mit Moderator Thomas Ohrner in Köln vor

    Köln-Hürth (ots) - "Das ist die Sendung, wo die Kinder alles wissen und die Erwachsenen nix ..." Eine wirklich entwaffnende Beschreibung für eine Sendung, die ab 10. Oktober 2001 auf deutsche Bildschirme zurückkehrt: "Dingsda" ist wieder da! Die beliebte Ratesendung präsentiert sich in einer frischen, modernen Neuauflage, mit neuem Moderator und bewährtem Konzept bei Kabel 1 einmal wöchentlich, mittwochs, um 20:15 Uhr. Nach "Was bin ich?", das Kabel 1 seit Oktober 2000 am Donnerstagabend präsentiert, relauncht Kabel 1 damit einen weiteren Quiz-Klassiker für die Prime Time.

    "Nach dem großen Erfolg von "Was bin ich?" haben wir uns auf dem Markt nach einem weiteren Markenklassiker umgesehen, der den qualitativen Ansprüchen von Kabel 1 entsprechen und sich in der Prime Time bewähren kann - mit "Dingsda" haben wir ihn gefunden. Zudem ist es uns gelungen, mit Thomas Ohrner einen hervorragenden Moderator für die Sendung zu gewinnen", so Kabel 1-Geschäftsführer Andreas Bartl anlässlich der Pressekonferenz am Mittwochabend in Köln-Hürth, zwei Wochen vor dem Start des neuen Unterhaltungsformates.

    Sodann konnten sich die Gäste in einer "verkürzten" Sendungsvariante - die nicht ausgestrahlt wird - selbst davon überzeugen, wie das "neue" "Dingsda" bei Kabel 1 aussieht: Roberto Blanco und Johanna Maier von der Ronald McDonald Kinderhilfe traten gegen Aleksandra Bechtel und Thomas Laker vom SOS Kinderdorf an und zerbrachen sich z.B. die Köpfe darüber, wer nur einmal im Jahr arbeitet und eine Million Mark dabei verdient...

    Kern von "Dingsda" sind und bleiben die Kinder und ihre umwerfende Art, Begriffe zu erklären - alleine oder zu zweit. Die beiden Rateteams bestehen je aus einem Prominenten und dem Vertreter einer Kinder- oder Jugendeinrichtung. In drei Spielrunden (Haupt-, Puzzle- und Schnellraterunde) geht es darum abwechselnd und auf Zeit insgesamt 25 Begriffe zu erraten. Neu sind "Hit Kids" und "Wie geht's weiter ...": Bei "Hit Kids" lauschen die Teams dem "Song" eines "Nachwuchsstars" und müssen diesen dann komplettieren. Bei "Wie geht's weiter ...", das hin und wieder die Schnellraterunde ersetzen wird, muss das weitere Verhalten eines Kindes in einer bestimmten Situation, erraten werden. Im Finale schließlich spielen die Teams gleichzeitig und Sieger wird jenes, das hier nicht nur schneller rät sondern auch schneller auf den Buzzer drückt.

    "Dingsda" wird von der Janus Pearson Television GmbH auf dem MMC-Gelände in Köln-Hürth im Auftrag von Kabel 1 produziert.


ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1
Dagmar Brandau
Tel: 089-9507-2185
dagmar.brandau@Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: