kabel eins

Der Sommer bei Kabel 1: Deutsche Filmhighlights mit Starbesetzung / "Joy Fielding's Lebenslang ist nicht genug"

    Unterföhring (ots) - "Joy Fieldings Lebenslang ist nicht genug"
entstand 1996 unter der Regie von Sigi Rothemund. Eine seine
bekanntesten Mini-Serien ist "Timm Thaler" (1981) mit Thomas Ohrner.
Nach "Der Clown" (1998) läuft seine Serie "Die Motorrad-Cops" aktuell
im Fernsehen.
    
    Ihren ersten großen Erfolg feierte Jennifer Nitsch, die in "Joy
Fielding's Lebenslang ist nicht genug" die Rolle der attraktiven
Katja spielt, 1991 mit Regisseur Sönke Wortmanns Kinohit "Allein
unter Frauen" an der Seite von Thomas Heinze. Die gebürtige Kölnerin
spielte in TV-Produktionen wie "Der Schattenmann" (1996), und "Lieber
böser Weihnachtsmann" (1999) sowie in dem Kinofilm "Frauen lügen
nicht" (1998). 1994 erhielt Jennifer Nitsch den "Bayerischen
Fernsehpreis", den "Adolf Grimme-Preis" und eine Nominierung zum
"Telestar" für die Miniserie "Nur eine kleine Affäre". Für ihre
Darstellung in Dieter Wedels Mehrteiler "Der Schattenmann" wurde die
heute 34-Jährige 1996 erneut für den "Telestar" nominiert. Momentan
steht Jennifer Nitsch am Set zu "Freundinnen für immer", Regie führt
Konrad Sabrantzky.
    
    Walter Sittler (47) mimt in "Joy Fielding's Lebenslang ist nicht
genug" den Ehemann von Jennifer Nitsch. Regisseur Nico Hofmann holte
den großen Blonden mit den blauen Augen 1983 für den Fernsehfilm
"Mein Vater" zum ersten Mal vor die Fernsehkamera. Seither war er in
zahlreichen TV-Filmen und -Serien zu sehen, u. a. in "Tatort" und
"Doppelter Einsatz". Das Herz der Zuschauer eroberte er endgültig als
Ronaldo Schäfer in der beliebten und erfolgreichen Serie
"Girlfriends" sowie als Dr. Robert Schmidt in der Serie "Nikola", die
1997 den Sonderpreis "Goldene Rose von Montreux" sowie 1998 den
"Adolf Grimme-Preis" erhielt.
    
    Der Inhalt:
    Erst in zweiter Ehe wurde die attraktive Katja (Jennifer Nitsch)
glücklich: Mit Ehemann Thomas (Walter Sittler) und den beiden
Töchtern Yvonne (Julia Palmer-Stoll) und Nina (Sophie Pflügler)
genießt sie ihre harmonische Familienidylle. Doch als Katjas jüngste
Tochter Nina ermordet wird, bricht die Mutter völlig zusammen. Sie
wird von Visionen und Alpträumen geplagt - erst als auch ihre ältere
Tochter bedroht scheint, reißt sich Katja zusammen und macht sich
selbst auf die Suche nach dem Täter ...
    
    Deutsche Filmhighlights mit Starbesetzung bei Kabel 1:
    "Joy Fielding's Lebenslang ist nicht genug", Samstag, 11. August
2001, um 20:15 Uhr.
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1, Kommunikation/PR
Julia Abach
089/9507-2244http://www.Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: