kabel eins

Deutsche Filmhighlights mit Starbesetzung
"Terror im Namen der Liebe"
Der Sommer bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - "Terror im Namen der Liebe" ist die dritte Produktion von Michael Strack ("Sterben ist gesünder", 1997), dem Sohn des 1999 verstorbenen Schauspielers Günther Strack ("Ein Fall für zwei", 1981-1990). Regie führte Bodo Fürneisen, der schon vorher besonders mit TV-Serien erfolgreich war: "Kommissar Rex" ("Bayerischer Fernsehpreis" für Rex' Herrchen Tobias Moretti, 1995), "Die Kommissarin" ("Telestar" für Kommissarin Hannelore Elsner", 1995) "Stockinger" ("Goldener Löwe" und "Goldenes Kabel" für "Kommissar" Karl Markovics, 1977) und "Die Cleveren" ("Bayerischer Fernsehpreis" für Hans Werner Mayer, 2000). Gedreht wurde der Film "Terror im Namen der Liebe" von Ende Juli bis Ende August 1996 in München und an der Nordsee.          In der Hauptrolle spielt der Frankfurter Johannes Brandrup. Die erste TV-Hauptrolle bekam der heute 34-Jährige 1994 in "Wilde Jahre", für die er im gleichen Jahr mit dem "Max Ophüls-Preis" als "Bester Newcomer" ausgezeichnet wurde. Es folgten Engagements in bekannten Serien wie "Der Clan der Anna Voss" (1995) oder TV-Movies wie "Die Versuchung - Der Priester und das Mädchen" (1995). Für seine Hauptrolle in der Actionserie "Alarm für Cobra 11" (1996) wurde Brandrup als "Bester Darsteller einer Serie" für die "Goldene Rose von Montreux" nominiert. Neben seinen filmischen Erfolgen widmet sich Johannes Brandrup seiner großen Leidenschaft: dem Theaterspielen, z.B. in Kafkas "Die Verwandlung" oder in dem Action-Spektakel "Frankenstein".          Julia Jäger studierte von 1988 bis 1992 an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig und war anschließend drei Jahre am Schauspielhaus Leipzig engagiert. Ihre Filmkarriere begann mit Kinofilmrollen in "Erster Verlust" (für den sie 1991 mit dem "Max Ophüls-Preis" geehrt wurde) und "Karniggels" (1991). Auf den Berliner Filmfestspielen wurde dieses Jahr "Berlin is in Germany" mit der 31-Jährigen in der Hauptrolle welturaufgeführt. Zurzeit dreht sie mit Peter Lohmeier in Köln den Kurzfilm "Auf der Couch".          Der Inhalt:

    Kerstin (Julia Jäger) ist glücklich: In wenigen Tagen wird sie
ihre große Liebe Gregor (Johannes Brandrup) heiraten. Doch am
Polterabend geschieht das Unfassbare: Gregor bekommt einen
Eifersuchtsanfall, weil Trauzeuge Martin (Anian Zollner) die Braut
zum Tanz auffordert. Noch in derselben Nacht schlägt und vergewaltigt
Gregor seine zukünftige Frau. In letzter Minute sagt Kerstin die
Hochzeit ab und trennt sich von Gregor. Der Terror beginnt ...
    
    Deutsche Filmhighlights mit Starbesetzung bei Kabel 1:
    "Terror im Namen der Liebe", Samstag, 7. Juli 2001 um 20:15 Uhr.
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Kommunikation/PR
Dagmar Brandau, 089/9507-2185
http://www.Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: