kabel eins

K1 Die Reportage: "Visite im Stall - Der Landtierarzt"
Ein Film von Klaus Wilken

Unterföhring (ots) - Rheda-Wiedenbrück, Nähe Bielefeld: Wie in vielen Kleinstädten auf dem Land ist auch hier der Landtierarzt sieben Tage pro Woche in Bereitschaft und wenn nötig 24 Stunden ununterbrochen im Einsatz. Bis zu 600 Patienten behandelt Dr. Jan Schepers in seiner Praxis pro Monat. Da Tiere keine Sprechstunde kennen, und Landwirte aus dem eigenen Alltag heraus wenig Verständnis für Urlaub oder Feiertage haben, gibt es für den Arzt keine geregelten Arbeitszeiten. Ob der Schwächeanfall einer Kuh, die gerade gekalbt hat, ob Routineuntersuchungen, Operationen oder gefährliche Koliken - trotz Dauerstress macht Landtierarzt Dr. Jan Schepers seinen Job sehr gern: "Es ist immer ein schönes Gefühl und eine Bestätigung, wenn wir zum Beispiel ein verkehrt liegendes Kalb dann doch noch lebend aus seiner Mutter rausholen." "K1 Die Reportage" zeigt Dr. Schepers bei seiner Arbeit, wenn er die Tiere auf den Höfen und Stallungen medizinisch versorgt. Der 42-Jährige ist immer zur Stelle, wenn einer der Bauern ihn um seine Hilfe bittet. Geburten, Impfungen, Operationen vor Ort, die Landwirte rufen den Tierarzt per Funk, und oft weiß der Veterinär vorher nicht, was genau ihn erwartet. K1-Autor Klaus Wilken begleitet Dr. Jan Schepers, z.B. auf den Hof von Bauer Aussel. Bei einer Kuh hat sich einer ihrer Mägen, der sogenannte Labmagen verschoben. Drei Männer sind nötig, um das Tier für die Behandlung auf dem Boden zu halten. Mit Metallstiften wird der Magen fixiert, die Kuh schließlich um die Stäbe gedreht und so der Magen an die ursprüngliche Stelle zurückgebracht. Dr. Susanne Schepers behandelt in der gemeinsamen Praxis die Haustiere und wird dabei von Tierarzthelferin Britta Schröder unterstützt. Ein besonderer Fall für die beiden Frauen ist Hündin Nancy. Wegen einer schweren Gebärmutterentzündung war sie eine Woche zuvor schon einmal zur Untersuchung und hätte eigentlich sofort operiert werden müssen. Doch Nancys Frauchen hatte Bedenken. Doch die Behandlung mit Antibiotika war nicht erfolgreich. Um das Leben der Hündin zu retten, muss sie schnellstens operiert werden. Der Tierarzt Dr. Thomas Lehbenich ist der dritte Arzt in der Praxis der Schepers. "K1 Die Reportage" ist dabei, als er den Auftrag bekommt, auf dem Hof von Bauer Wesemann 107 Ferkel zu impfen. Vorbeugung gegen Schweinepest. Mit dem Impfprotokoll, das der Bauer von Dr. Lehbenich bekommt, kann der Landwirt nachweisen, dass seine Tiere ordnungsgemäß behandelt worden sind. K1 Die Reportage: "Visite im Stall - Der Landtierarzt" - am Donnerstag, den 03. Mai 2001 um 22:15 Uhr bei Kabel 1. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Julia Abach Tel: 089/ 9507-2244 http://www.Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: