kabel eins

Kirk Douglas und Martin Sheen greifen in den Lauf der Geschichte ein / "Der letzte Countdown"
"Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

Unterföhring (ots) - Regisseur Don Taylor gelang 1980 mit "Der letzte Countdown" eine originelle Mischung zwischen Fantasy- und Anti-Kriegsfilm. "Und Kirk Douglas als Kommandant der 'Nimitz' strahlt derart brutto-registertonnenweise Kompetenz und Autorität aus, dass daneben Ronald Reagan wie ein von der Kuh gefallener Altcowboy wirkt." (Kurier) Eine Hommage für Kirk Douglas lockte den Hollywood-Star dieses Jahr nach Berlin: Douglas wurde am 16. Februar mit einer Gala am Potsdamer Platz für sein Lebenswerk geehrt. In über 80 Filmen hat der Mime mitgewirkt, seitdem er 1946 seine Filmkarriere startete. Dreimal wurde er für den OSCAR nominiert (1950 für "Champion", 1953 für "Stadt der Illusionen" und 1956 für "Lust for Live") und erhielt ihn schließlich 1995 als Anerkennung für sein außerordentliches filmisches Oeuvre. Die Hommage präsentierte eine Auswahl von Douglas' Filmen, darunter im Rahmen der Gala den Stanley Kubrick-Film "Paths of Glory - Wege zum Ruhm" von 1956, der nur entstehen konnte, weil Kirk Douglas sich vehement für den damals noch unbekannten Regisseur einsetze. Martin Sheen, der in "Der letzte Countdown" den Part des Warren Lasky übernahm, dreht eine Produktion nach der anderen. Sein neuester Film "O", nach William Shakespeares "Othello" und unter der Regie von Tim Blake Nelson ("Der schmale Grat", 1999), läuft im April in den US-amerikanischen Kinos an. An der Seite des 60-Jährigen spielt darin Rain Phoenix, die Schwester des 1993 an einer Überdosis Drogen verstorbenen River Phoenix. Inhalt: Nach einem schweren Orkan findet sich der US-Flugzeugträger "USS Nimitz" zeitversetzt in der Vergangenheit wieder: Es ist der 6. Dezember 1941, ein Tag vor dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor. Captain Yelland (Kirk Douglas) und seine Offiziere beschließen, in das Kriegsgeschehen einzugreifen, um den Überfall auf Pearl Harbor zu vereiteln und so den Lauf der Geschichte zu ändern. Doch plötzlich verschlechtert sich das Wetter, und es kommt erneut zu einem riesigen Zeitwirbel ... "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Der letzte Countdown", Dienstag, 3. April 2001, 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Dagmar Brandau 089/9507-2185 http://www.Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: