kabel eins

Kommandant Humphrey Bogart ist unzurechnungsfähig in: "Die Caine war ihr Schicksal"
"Die besten Filme aller Zeiten"

Unterföhring (ots) - Nach dem weltberühmten Roman "Die Caine war ihr Schicksal" von Herman Wouk ("Der Feuersturm") drehte Regisseur Edward Dmytryk (OSCAR-Nominierung für "Im Kreuzfeuer", 1947) 1954 den gleichnamigen Film, der ebenfalls zum Klassiker wurde. Insgesamt siebenmal wurde "Die Caine war ihr Schicksal" 1955 für einen OSCAR nominiert: In den Kategorien "Bester Film", "Bestes Adaptionsdrehbuch" (Stanley Roberts), "Bester Ton" (John Paul Livadary), "Bester Schnitt" (William A. Lyon und Henry Batista), "Bester Schnitt" (Max Steiner), "Bester Nebendarsteller"(Tom Tully) sowie Humphrey Bogart als "Bester Darsteller". Jean Louis war in über 100 Hollywood-Filmen (u.a. in "Die Caine war ihr Schicksal", 1954) für die Kostüme zuständig. Sein berühmtestes Nähwerk: Das trägerlose schwarze Kleid von Rita Hayworth in "Gilda" (1946). 1997 starb der Franzose knapp 90-jährig in Kalifornien. Humphrey Bogarts Darstellung des neurotischen Kapitänleutnants Queeg ging in die Filmgeschichte ein. Sein berühmter Satz aus "Casablanca" ("Schau' mir in die Augen, Kleines") wurde - so sagen die Amerikaner - falsch synchronisiert. Im Original heißt es: "Here's looking at you, kid". E. G. Marshall ist in der Rolle des Lt. Commander Challee zu sehen. Er stand zuletzt 1998 vor der Kamera für das TV-Movie "Defenders II: Die Macht des Bösen". Es sollte sein letzter Film sein. Am 24. August 1998 verstarb der charismatische Darsteller im Alter von 84 Jahren. Der Inhalt: Auf einem fernöstlichen Seekriegsschauplatz während des Zweiten Weltkrieges: Captain Queeg (Humphrey Bogart), Kommandant des US-Minenräumers "Caine", ist offensichtlich paranoid und unzurechnungsfähig. Als es zu einem gefährlichen Zwischenfall kommt, geraten die beiden Offiziere Maryk (Van Johnson) und Keefer (Fred MacMurray) in einen schweren Gewissenskonflikt zwischen militärischer Disziplin und dem eigenen Gewissen. Sie entheben Queeg seines Kommandos - und landen wegen Meuterei vor dem Kriegsgericht ... "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Die Caine war ihr Schicksal", Samstag, 20. Januar 2001, 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Dagmar Brandau 089/ 9507-2185 http://www.Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: