kabel eins

Geheimnisvoller Briefkasten: Die kabel eins "LostBox" überrascht ab dem 22. Januar 2010 die Bildschirme

Unterföhring (ots) - Unterföhring, 22. Januar 2010 - Sesam, öffne dich! Es klingelt, es hüpft und schreit nach einem Klick - die LostBox von kabel eins. Heute geht kabel eins mit einem völlig neuen Tool online: Die LostBox ist einem großen Briefkasten vergleichbar, der Daten versenden und empfangen kann. Einfach die LostBox kostenlos herunterladen, auf dem Desktop installieren und los geht's: Eine Person der Community versendet eine erstaunliche Datei, einen skurrilen Soundfile oder ein unglaubliches Bild und eine andere auf der Welt erhält die Neuigkeit binnen Sekunden in ihrer LostBox. Diese Überraschungen bekommt der User direkt auf seinen Desktop. Wer was empfängt, ist reiner Zufall - verblüffende Files rund um die Uhr! Die LostBox ist für sämtliche außergewöhnliche Dateien offen: für Bilder, Filme, Musik, Sounds und Texte. Alles, was sich in dem virtuellen Briefkasten befindet, ist virenfrei. Zudem kann in der Galerie gepostet werden, welche Überraschung sich in der Box befand oder man tritt mit anderen Nutzern in Kontakt. Und: kabel eins wirft regelmäßig Gewinne in die Box und irgendwo auf der Welt freut sich ein User über einen iPod, eine LOST-DVD-Box und vieles mehr. Los geht's: Einfach registrieren und die LostBox kostenlos downloaden, unter: www.getting-things-lost.com Kontakt: German Free TV Holding GmbH Kommunikation/PR Unternehmenskommunikation Marlene Rattei Tel. +49 [89] 9507-1174 Marlene.Rattei@ProSiebenSat1.com Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: