kabel eins

Survival-Profi Edward Grylls ist "Ausgesetzt in der Wildnis" - Start der vierteiligen Reihe in "K1 Discovery" als Deutsche Free TV-Premiere ab 1. Juli 2008, dienstags um 23.15 Uhr bei kabel eins

Survival-Profi Edward Grylls ist "Ausgesetzt in der Wildnis" - Start der vierteiligen Reihe in "K1 Discovery" als Deutsche Free TV-Premiere ab 1. Juli 2008, dienstags um 23.15 Uhr bei kabel eins
Survival-Profi Edward Grylls ist "Ausgesetzt in der Wildnis": Start der vierteiligen Reihe in "K1 Discovery" als Deutsche Free TV-Premiere ab 1. Juli 2008, dienstags um 23.15 Uhr bei kabel eins. Dieses Bild darf nur bis 31. Juli 2008 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung, mit Copyright - (c) Discovery ...
München (ots) - Unterföhring, 27. Juni 2008 - Ein gut ausgerüsteter Outdoor-Fan kann es mehrere Tage, manchmal auch wochenlang in der freien Natur aushalten. Gerät ein Mensch in der Wildnis jedoch ohne eine sündhaft teure Spezialausrüstung in eine Notsituation - was dann? Wie kann man überleben und sich retten, wenn die Zivilisation womöglich mehrere Tagesmärsche entfernt ist? Edward Grylls, genannt "Bear", ist Abenteurer und Survival-Spezialist. Der 34-jährige Engländer weiß genau, wie man sich in extremen Situationen verhalten muss, um zu überleben. Drei Jahre hat er in einer Spezialeinheit der britischen Armee gedient, eine dreimonatige Ausbildung der Fremden-Legion in der Sahara überstanden, mit 23 Jahren als jüngster Brite den Mount Everest bestiegen und sogar die Arktis durchquert. In der vierteiligen Free TV-Premiere "Ausgesetzt in der Wildnis" stellt sich Edward Grylls abenteuerlichen Herausforderungen und zeigt, wie man unterschiedliche Extremsituationen bewältigen kann. Wie überlebt man als Schiffbrüchiger im Wasser, rettet sich auf eine unbewohnte Insel ohne Süßwasserversorgung und baut ein Floß aus Bambus? Mitten im Winter lässt sich "Bear" Grylls beispielsweise in Island aussetzen. Er will zeigen, wie man auch bei extremer Witterung überlebt und stößt beinahe an seine Grenzen, als er eisige Gletscherströme durchschwimmen und im Schneesturm einen Weg zurück in die Zivilisation finden muss. Nur mit dem Nötigsten ausgerüstet, lässt er sich auch in der amerikanischen Moabwüste absetzen. Verzweifelt sucht er einen Weg aus dem Labyrinth von Canyons, entgeht immer wieder knapp dem tödlichen Biss von Klapperschlangen und zeigt, wie man sich aus Treibsand rettet. Außerdem springt er mit dem Fallschirm über dem Regenwald von Costa Rica ab. Die größte Herausforderung hier: die Orientierung im fast undurchdringbaren Dickicht. Er klettert in die Baumkronen, lässt sich mit Lianen einen Wasserfall herunter und demonstriert, wie man sich gegen giftige Schlangen und Moskitos schützt ... "K1 Discovery" - "Ausgesetzt in der Wildnis" zeigt in vier Folgen, wie der Mensch es schaffen kann, in den unwirtlichsten Regionen dieser Erde zu überleben: Folge 1 am 1. Juli 2008: "Allein im Pazifik" Folge 2 am 8. Juli 2007: "Allein auf den Gletschern Islands" Folge 3 am 15. Juli 2008: "Allein in der Wüste" Folge 4 am 22. Juli 2008: "Allein im Dschungel" Ein Bild von Edward Grylls erhalten Sie über OBS. Ausführliche Informationen zu allen Folgen sowie umfangreiches Bildmaterial finden Sie in der Presselounge auf www.kabeleins.com oder erhalten Sie auf Anfrage. Kontakt: kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/ PR Dagmar Brandau Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2185 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: dagmar.brandau@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: