ZDF

Deutschland - Polen live im ZDF
Siebter EM-Spieltag im Blickpunkt einer illustren Gästerunde mit Mark Forster, Uwe Rösler, Sebastian Kehl und Eugen Polanski

Sebastian Kehl Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Eliot Blondet"

Mainz (ots) - Die drei Livespiele des siebten EM-Spieltages stehen am Donnerstag, 16. Juni 2016, auf dem Programm des ZDF. Aus deutscher Sicht ist die Begegnung der DFB-Auswahl gegen Polen am Abend zweifellos der Höhepunkt. Zuvor heißt es erst einmal "very british": Um 15.00 Uhr trifft England in einem brisanten Duell auf die Inselnachbarn aus Wales. Nach dem Unentschieden gegen Russland brauchen die Engländer dringend einen Sieg, um in der Gruppe B nicht hoffnungslos ins Hintertreffen zu geraten - zumal die Waliser überraschend die Slowaken besiegen konnten. Live-Reporter in Lens ist Béla Réthy. Zu Gast im ZDF-EM-Studio bei Oliver Welke und Oliver Kahn ist ab 14.05 Uhr Uwe Rösler. Der ehemalige DDR-Nationalspieler hat seit vielen Jahren als Spieler, Trainer und Sportdirektor auf der Insel Erfahrungen gesammelt und gilt als ausgewiesener Kenner des britischen Fußballs.

Seine Kenntnisse kann Rösler auch beim zweiten Spiel des Tages mit britischer Beteiligung einbringen. In der "deutschen" Gruppe C trifft die Ukraine auf das Team aus Nordirland (live ab 18.00 Uhr). Beide Mannschaften haben ihre Auftaktbegegnungen gegen Deutschland beziehungsweise Polen verloren - möglichst drei Punkte müssen also her. Das Spiel im Parc Olympique Lyonnais kommentiert Martin Schneider.

Highlights, Analysen und Interviews stehen ab 20.00 Uhr im Fokus von "ZDF EM live". Welke und Kahn begrüßen dazu eine interessante Gästerunde zum Gespräch: Ex-Vizeweltmeister und BVB-Profi Sebastian Kehl, den Hoffenheimer und ehemaligen polnischen Nationalspieler Eugen Polanski sowie Fußballfan und Popstar Mark Forster, der mit "Wir sind groß" den offiziellen ZDF-EM-Song singt. Um 21.00 Uhr übernimmt als dritter "EM-Olli" Live-Reporter Oliver Schmidt und kommentiert die Begegnung Deutschland gegen Polen aus dem Stade de France in Saint-Denis.

Auch an diesem vierten ZDF-EM-Sendetag tragen Holger Stanislawski mit seinen Touchscreen-Spielanalysen und Urs Meier mit seinen Einschätzungen zu den Schiedsrichterleistungen zur ZDF-EM-Berichterstattung bei.

https://presseportal.zdf.de/pm/uefa-euro-2016-live-im-zdf/

http://zdfsport.de

http://facebook.com/ZDFsport

http://twitter.com/zdfsport

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: