ZDF

ARD, ZDF und DLV einigen sich auf neuen TV-Vertrag

ARD, ZDF und DLV einigen sich auf neuen TV-Vertrag
ZDF Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - Die Deutsche Leichtathletik-Marketing GmbH (DLM) als exklusive Rechtehalterin des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) und SportA, die Sportrechte- und Marketing-Agentur von ARD und ZDF, haben sich auf einen neuen TV-Vertrag bis 2020 geeinigt. Dies teilten ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz sowie Frank Lebert als Geschäftsführer der DLM am Montag, 23.Mai 2016, mit.

Im Mittelpunkt der Übertragungen stehen wie bisher die Deutschen Freiluft-Meisterschaften, die auch in diesem Jahr trotz Fußball-EM mit rund sieben Stunden Gesamt-Übertragungszeit bei ARD und ZDF zu sehen sind.

"Auch in Zukunft werden wir den Leichtathletik-Sport in der ARD begleiten und unseren Zuschauern eine der erfolgreichsten TV-Sportarten exklusiv, kompetent sowie umfassend in unseren Programmen präsentieren können. Dabei haben wir mit dem DLV einen Vertragspartner, der sich gemeinsam mit uns für einen fairen und sauberen Sport einsetzt", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

"Die Leichtathletik ist als olympische Kernsportart eine ganz wichtige Programmfarbe im Sportangebot des ZDF. Die Fortsetzung der jahrelangen guten Zusammenarbeit mit dem DLV wird für beide Partner von Vorteil und Nutzen sein", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

"Die Leichtathletik ist eine hochattraktive Sportart! Über 31 Millionen Deutsche interessieren sich laut letzten Marktforschungsergebnissen für unseren Sport. Damit liegt Leichtathletik direkt hinter dem Fußball auf dem zweiten Platz im Sportartenvergleich. Die Verlängerung der erfolgreichen Kooperation bis Ende 2020 sichert Millionen von Fans auch weiterhin große Sichtbarkeit im klassischen TV sowie in den anderen vielfältigen Angeboten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks", sagte Frank Lebert, der zusammen mit DLV-Präsident Clemens Prokop die Verhandlungen geführt hat.

Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften finden in diesem Jahr am 18./19. Juni in Kassel statt. Dort kämpfen rund 1200 Athletinnen und Athleten neben den begehrten Titeln auch um die letzten Olympiatickets für Rio. Die Leichtathletik-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen in Brasilien finden vom 12. bis 21. August 2016 statt.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/zdfsport

http://twitter.com/zdfpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: