ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"SOKO Leipzig" ermittelt wieder in Sachsens Metropole
Zweite Staffel der ZDF-Erfolgsserie startet am Mittwoch, 23. Januar 2002

    Mainz (ots) - Die ZDF-Krimiserie "SOKO Leipzig" wurde bei ihrem
Start im Jahr 2001 gleich zu einem vollen Erfolg. Die erste Staffel
der Vorabendserie sahen im Schnitt 3,80 Millionen Zuschauer bei einem
Marktanteil von 20,2 Prozent. Neben "SOKO 5113", dem ZDF-Dauerbrenner
aus München, eroberte damit ein zweites "SOKO"-Format die Gunst der
Zuschauer.
    
    Nun sind Hauptkommissar Hajo Trautzschke (Andreas
Schmidt-Schaller) und seine Sonderkommission - Kriminaloberkommissar
Jan Maybach (Marco Girnth), Kriminaloberkommissarin Ina Zimmermann
(Melanie Marschke) und Kriminalkommissar Miguel Alvarez (Gabriel
Merz) wieder im Einsatz, um in Leipzig Kapitalverbrechen aufzuklären.
Zehn neue spannende Fälle, ab 23. Januar 2002, jeweils mittwochs um
18.00 Uhr im ZDF-Programm, sind zu lösen, die die Kripo-Beamten
manchmal auch ganz persönlich betreffen, zu gewagten Alleingängen
verleiten und das Team vor harte Zerreißproben stellen.
    
    Pünktlich zum Sendestart der neuen Episoden beginnen am 23. Januar
2002 in Leipzig auch die Dreharbeiten für die dritte Staffel. Bis
Mitte Dezember 2002 werden 18 neue Folgen und ein 90-Minuten-Film von
der UFA Film & Medienproduktion GmbH im Auftrag des ZDF produziert.
Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Matthias Pfeifer.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: