ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Im Labyrinth der Bücher
ZDF-"aspekte-extra" von der 53. Frankfurter Buchmesse

Mainz (ots) - Die 53. Frankfurter Buchmesse hat ihre Pforten geöffnet, und auch das ZDF-Kulturmagazin "aspekte" begibt sich ins "Labyrinth der Bücher". In einer Extra-Ausgabe bahnt "aspekte" den Zuschauern am Donnerstag, 11. Oktober 2001, 0.15 Uhr einen Weg durch die reichhaltige Welt der Bücher. Wolfgang Herles führt die Zuschauer durch die "aspekte-extra"-Sendung, in der der Gewinner des "aspekte"-Literaturpreises 2001 präsentiert wird. Der Schriftsteller Sherko Fatah bekommt ihn für seinen Erstlingsroman "Im Grenzland" überreicht. Die Extra-Ausgabe des ZDF-Kulturmagazins stellt den 1964 in Ostberlin geborenen Sohn eines irakischen Kurden und einer deutschen Mutter sowie das preisgekrönte Buch vor. "Im Grenzland" erzählt die Geschichte eines Schmugglers, der als Kurde zwischen Türkei, Iran und Irak seinen Geschäften nachgeht und sich als Einzelgänger durch das Minenfeld der verschiedenen politischen Interessen bewegen muss. "aspekte extra" berichtet darüber hinaus über die spannendsten und interessantesten Neuerscheinungen dieses Bücherherbstes. Vorgestellt werden unter anderem die Vater-Sohn-Geschichte "Parlando" von Bodo Kirchhoff, Catherine Millets autobiographisches Enthüllungsbuch "Das sexuelle Leben der Catherine M.", Stephen Frys Rache-Roman "Der Sterne Tennisbälle" und das Sachbuch des Malers David Hockney über "Geheimes Wissen" der alten Meister. Auch im Internet bieten "aspekte" und ZDF.online Einblicke in die Literaturwelt 2001. Bis Sonntag, 14. Oktober 2001, können die User an mehr als 60 Lesungen, Diskussionen und Chats unter www.zdf.de/aspekte teilnehmen. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: