ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 8. Oktober 2014, 0.45 Uhr
auslandsjournal - die doku
Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20.15 Uhr
Die Flut ist pünktlich

Mainz (ots) -

ZDF-Programmhinweis

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 0.45 Uhr

auslandsjournal - die doku
Ebola - der einsame Tod

Ein Dorf in Sierra Leona, eine improvisierte Krankenstation von Ärzte
ohne Grenzen. Helfer tragen die Namen der Toten in ein Buch ein, es 
sind viele Namen. 
Eine junge Frau hat ihren an Ebola erkrankten Schwiegervater 
gepflegt, nun zeigt sie selbst die Symptome. Freiwillige holen sie in
ihrem Dorf ab, hilflos blicken ihr Mann und ihre vier Kinder ihr 
nach, als sie in den Jeep steigt. Umarmungen, jede Berührung zum 
Abschied sind verboten. Wenige Tage später wird auch ihr Mann in die 
Krankenstation eingewiesen. 
Die erschütternde Dokumentation zeigt den unermüdlichen und tapferen 
Kampf von Ärzten und Helfern gegen das Virus, sie vermittelt einen 
Eindruck von der Einsamkeit der Erkrankten, macht aber auch deutlich,
dass schnelle Hilfe das einzige Mittel ist, um die Epidemie in den 
Griff zu bekommen.


Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20.15 Uhr

Zur Erinnerung an Siegfried Lenz

Die Flut ist pünktlich
Nach Motiven der gleichnamigen Erzählung von Siegfried Lenz

Am Nordseestrand wird eine Leiche angespült. Der Tote ist Alexander, 
der Mann der schönen, verschlossenen Bettina Halbach. Obwohl die Ehe 
unglücklich war und ihre Beziehung schon seit Langem auf Eis lag, 
hatte Bettina während seiner schweren Nierenkrankheit immer zu 
Alexander gehalten. Gemeinsam besaßen sie ein Sommerhaus auf der 
Insel, in das sich Bettina für mehrere Monate zurückzog. Dort lebte 
sie zum Schluss auch das Verhältnis mit ihrem Geliebten Tom aus. Die 
Ehe von Tom und Ulrike, die eine Pension auf der Insel führen, geht 
deshalb durch eine tiefe Krise. 

Alles spricht für einen Tod ohne Fremdeinwirkung. Niemand zweifelt, 
auch die junge Polizistin Maike, die der Familie seit Kindertagen 
verbunden ist, zunächst nicht. Dass ein Tourist die Tücken der 
Gezeiten nicht einschätzen kann, überrascht hier niemanden. Doch 
Alexander hätte nach all den Besuchen mit dem Wattenmeer vertraut 
sein müssen. Einen Selbstmord hält Tochter Mia für ausgeschlossen - 
Alexander hätte sich verabschiedet, zumindest von ihr. Maike findet 
heraus, dass Alexander kurz vor seinem Tod mit Tom telefoniert hat, 
jedoch jegliche Verwicklung in den Fall abstreitet. 

Festgefahrene Konflikte und missglückte Kommunikation scheinen auch 
das Verhältnis zwischen Bettina und ihrer Tochter Mia zu belasten. 
Maikes Untersuchungen werden durch die persönlichen Beziehungen, die 
sie zu den Inselbewohnern pflegt, nicht gerade erleichtert. Die 
Seebestattung von Alexander führt die Inselbewohner schließlich am 
Hafen zusammen. Es kommt zum stillen Showdown, und Maike erfasst die 
ganze Tragik der Entfremdung zweier Menschen. 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: