ZDF

"Kommissarin Heller": Amoklauf an der Schule/ Drehstart für dritten Film der neuen ZDF-Samstagskrimi-Reihe

"Kommissarin Heller": Amoklauf an der Schule/ 
Drehstart für dritten Film der neuen ZDF-Samstagskrimi-Reihe
Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) und Kommissar Hendrik Verhoeven(Hans-Jochen Wagner) ermitteln in Wiesbaden Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Hannes Hubach Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Mainz (ots) - Drei Tote bei einer Schießerei in einer Schule erfordern das Ermittlungsgeschick der neuen, jungen ZDF-Kommissarin Winnie Heller: In Wiesbaden, Berlin und Umgebung haben die Dreharbeiten zur dritten Folge der Samstagskrimi-Reihe "Kommissarin Heller" mit dem Titel "Querschläger" begonnen. Matthias Klaschka schrieb das Drehbuch nach dem Roman von Silvia Roth, Regie führt Christiane Balthasar.

Wiesbaden befindet sich im Schockzustand. An einem Vormittag fallen plötzlich Schüsse in einem Gymnasium. Die Kommissare Winnie Heller (Lisa Wagner) und Hendrik Verhoeven (Hans-Jochen Wagner) finden drei Leichen vor. Die Rektorin der Schule sowie zwei Schüler wurden erschossen. Vom Täter fehlt jede Spur. Ein Verdächtiger ist jedoch schnell ausgemacht: der 17-jährige Problemschüler Nikolas Hrubesch (Lennart Betzgen), der vor kurzem einen Schulverweis erhalten hatte und nun unauffindbar ist. Als sich die Ermittler in Nikolas' Elternhaus umsehen, lassen mehrere Hinweise darauf schließen, dass der von seinen Mitschülern gedemütigte Schüler einen Amoklauf plante.

Für Winnie Hellers Kollegen und die Öffentlichkeit scheint der Fall klar zu sein. Aber während die Großfahndung nach Nikolas Hrubesch läuft, kommen der Kommissarin immer mehr Zweifel an der vorschnell gefassten Amoklauf-Theorie. Bei ihren Recherchen muss Winnie erkennen, dass Gewalt und Erpressung zum Alltag der Schüler gehörten. Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, muss Winnie Heller den genauen Tathergang rekonstruieren. Und dabei kommt sie dem Täter gefährlich nah.

Regina Ziegler und Gabriele Lohnert von Ziegler Film produzieren die neue ZDF-Krimireihe "Kommissarin Heller". Die Redaktion im ZDF hat Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 10. April 2014.

Die erste Folge der Reihe mit dem Titel "Tod am Weiher" ist am Samstag, 12. April 2014, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen. "Kommissarin Heller" ist eine von vier neuen ZDF-Krimireihen. Der Auftaktfilm der Reihe "Helen Dorn" mit Anna Loos ist bereits am Samstag, 8. März 2014, erfolgreich gestartet (8,01 Millionen Zuschauer, 25,4 Prozent Marktanteil). "München Mord" beginnt am 29. März 2014, am 3. Mai 2014 strahlt das ZDF erstmals "Friesland - Mörderische Gezeiten" aus.

Hinweis für Redaktionen:

Lisa Wagner und Hans-Jochen Wagner stehen am Montag, 17. März 2014, in Berlin für persönliche und telefonische Interviews zur Verfügung.

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-12145, oder über http://pressefoto.zdf.de/presse/kommissarinheller

https://presseportal.zdf.de/pm/kommissarin-heller/

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: