ZDF

Seltene Einblicke: Kleines Fernsehspiel des ZDF thematisiert Altersprostitution
"Frauenzimmer" Auftaktfilm der jährlichen Doku-Reihe "100%Leben"

Mainz (ots) - Mit einem Film über Altersprostitution startet das ZDF am Montag, 8. November 2010, 0.00 Uhr, seine diesjährige Doku-Reihe "100%Leben". In "Frauenzimmer" stellt die junge Filmemacherin Saara Aila Waasner drei Damen aus Berlin vor, die jenseits der 50 die Prostitution für sich entdeckt haben. Christel, Paula und Karolina haben ganz unterschiedliche Gründe, warum sie sich für den stigmatisierten Beruf der Sexarbeiterin entschieden haben. Dabei leben sie in einer Welt, die weit weniger von Bahnhofsmilieu und roter Meile, als vielmehr von einem überraschend bürgerlichen Alltag geprägt ist.

Seltene Einblicke in den Alltag von Menschen erlauben auch die weiteren drei Filme der Reihe: "Wärst du lieber tot?" fragt Tina Seeland provokativ am 15. November, 0.15 Uhr. Sie hat für ihren Debütfilm Schwerbehinderte im Alter von 35 bis 57 Jahren in Hamburg begleitet. Berührend ehrlich gehen ihre Protagonisten auf die Titelfrage ein: Humorvoll und analytisch setzen sie sich mit ihrem teilweise sehr eingeschränkten Lebensraum auseinander.

Alle "Chancen" haben Jugendliche, die im Ausbildungsprogramm "International Munich Artlab" (IMAL) ein eigenes Stück erarbeiten, das ihre persönliche Weltsicht widerspiegeln soll. Für den gleichnamigen Film am 22. November, 0.10 Uhr, hat Maike Conway hat einen warmherzigen Blick hinter die Kulissen des ambitionierten Projektes in München geworfen: Lili, Pascal, Fabian, Amina und Sultan treten an, um ihren Traum einer Bühnenkarriere zu verwirklichen, und stehen sich dabei immer wieder selbst im Weg.

In "Wir sitzen im Süden" am 29. November, 0.10 Uhr, geht es um Deutsch-Türken, die - teilweise unfreiwillig - wieder in der Türkei leben. Martina Prießner hat Bülent, Murat, Fatoş und Çiğdem in Istanbul aufgesucht, wo sie aufgrund ihrer guten Sprachkenntnisse für deutsche Firmen in Callcentern arbeiten. Der Film zeigt, wie die Kindheit und Jugend in Deutschland sie geprägt hat, und warum nicht alle sich in die türkische Kultur reintegrieren können.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/frauenzimmer

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: