ZDF

1000 Jahre Mainzer Dom: ZDF überträgt live Pontifikalamt zum
Abschluss des Jubiläumsjahres
Zuvor "Tanz im Dom" mit dem ballettmainz

    Mainz (ots) - Live aus dem Mainzer Dom überträgt das ZDF am Sonntag, 15. November 2009, 10.00 Uhr den Festgottesdienst zum Abschluss des Jubiläumsjahres "1000 Jahre Mainzer Dom". Hauptzelebrant und Prediger der 90-minütigen Eucharistiefeier ist der Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann. Der Mainzer Bischof wird in seiner Ansprache auf die Bedeutung der Mainzer Heiligen für das christliche und kirchliche Leben heute eingehen. Dabei geht es vor allem um den Heiligen Martin, den Dom- und Bistumspatron, aber auch um andere große Gestalten der Mainzer Kirchengeschichte wie Bonifatius, Rhabanus und andere.

    Musika¬lisch gestaltet wird der Gottesdienst durch den Mainzer Domchor, den Mädchenchor am Dom und St. Quintin und die Mainzer Dombläser unter der Leitung von Domkapellmeister Prof. Mathias Breitschaft. An der Orgel spielt Domorganist Albert Schönberger. Nach der Übertragung stehen Mitglieder der Domgemeinde den Zuschauern unter der Nummer 0700/14141010. für Auskünfte zur Verfügung.

    Zuvor sendet das ZDF um 9.30 Uhr unter dem Sen¬detitel "Tanz im Dom" Ausschnitte des Ballettabends, mit dem der langjährige und gefeierte Choreograf des Mainzer Staats¬theaters Martin Schläpfer seine Abschiedsvorstellung in Mainz gab: Sein Ensemble, das "ballettmainz", tanzte im Ostchor des Doms. Zu seiner Inszenierung im Dom sagte Schläpfer: "Tanzen an und für sich kann ein Gebet sein, die Ausdrehung des Körpers, der Beine, der Arme beinhaltet als Symbol ein Sich-Öffnen, ein Er¬höhen (...)" Den Veranstaltungsrahmen, den ältesten Teil des Mainzer Willigis-Doms, begriff der Ballettdirektor dabei als Herausforderung. Er ge¬staltete das Programm im Spannungsfeld zwischen zeitgenössischer Provokation und Tradition. Die 30-minütige Zusammenfassung im ZDF zeigt Höhepunkte dieses außergewöhnlichen Ballett¬abends, der in voller Länge am 5. Septem¬ber 2009 auf 3sat ausgestrahlt wurde.

    Mit zahlreichen Sendungen und Aktionen unterstützte das ZDF in diesem Jahr das 1000-jährige Jubiläum des Mainzer Doms. Zuletzt entführte die "Terra X"-Dokumentation "Die Jahrtausendkathedrale" am 1. November 3,96 Millionen Zuschauer in die wechselvolle Geschichte des Mainzer Gotteshauses; der 45-minütige Film erreichte damit einen Marktanteil von 12,4 Prozent.

    Neben zahlreichen Sendungen und Spendenaktionen gibt es auch ein umfangreiches Online-Angebot: Unter www.mainzerdom.zdf.de ermöglicht ZDFonline einen interaktiven Rund¬gang durch das historische Gebäude. In dem Angebot mit mehr als dreißig 360-Grad-Panoramen können die User den Mainzer Dom virtuell erkun¬den und dabei auch Orte besuchen, die normalerweise der Öffentlichkeit nicht oder nur selten zugänglich sind.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/tausendjahremainzerdom

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: