ZDF

Die ZDF-Highlights auf dem Filmfest Hamburg 2009

    Mainz (ots) - Mit zwölf Produktionen ist das ZDF vom 24. September bis 3. Oktober 2009 auf dem 17. Hamburger Filmfest vertreten.

    In acht Sektionen werden 144 internationale Filme in deutscher Erst¬aufführung, als Europapremiere oder als Welturaufführung gezeigt. In der 17 Filme umfassenden Sektion "TV Spielfilme" werden sieben ZDF-Produktionen zu sehen sein. Sechs der ZDF-Beiträge gehen in den Wettbewerb um den mit 30 000 Euro dotierten TV-Produzenten¬preis. Der Preis steht ausschließlich für Aufträge bei Hamburger Pro¬duktionsunternehmen zur Verfügung. Der dreiköpfigen Jury gehören die Schauspielerinnen Barbara Auer, Charlotte Schwab und der Musi¬ker Georg Kochbeck an. Die deutsch-schwedische ZDF-Koproduktion "Verblendung", nach dem Roman des schwedischen Autors Stieg Larsson, ist in der Rubrik "Publikumspreis" nominiert.

    In der Sektion "Nordlichter", die das Schaufenster ist für Filme mit in¬haltlichem oder produktionstechnischem Zusammenhang mit Hamburg oder Schleswig-Holstein, wird die ZDF/ARTE-Produktion "Eyes Wide Open" gezeigt. Sie ist nominiert für den in dieser Sektion zu verge¬benden Montblanc Drehbuchpreis. Die Jurymitglieder sind Anja Keil, Literaturagentin Agentur Keil+Keil, Peter Lohmann, Habour Front Lite¬raturfestival und Eckhard Theophil, Drehbuchautor. Die ZDF/ARTE-Produktionen "Pandoras Box" und "AT World's End" laufen in der Sektion "Agenda 09", in der Filme des aktuellen Weltkinos gezeigt werden. "Pandoras Box" ist in drei Preiswettbewerben nominiert. Dem erstmals zu vergebenden "Foreign Press Award", dem "Preis der Hamburger Filmkritiker" und dem "Art Cinema Award". In der Sektion "Kurz & Gut" wird die ZDF/ARTE-Produktion "Die schiefe Bahn" gezeigt.

    Außer Konkurrenz hat am Donnerstag, 1. Oktober die neue "Nachtschicht" mit dem Titel "Wir sind die Polizei" mit Armin Rohde, Barbara Auer, Minh-Khai Phan-Thi und Pierre Semmler, Premiere.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/filmfesthamburg2009

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: