ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 9. März 2000
ZDF-Morgenmagazin

    Mainz (ots) -
    
    ZDF-Morgenmagazin
    Wolfgang Herles gibt Buchtipps
    
    Am kommenden Donnerstag gibt es wieder Buchtipps von und mit
Wolfgang Herles im ZDF-Morgenmagazin. Der Journalist und
"aspekte"-Moderator hat vier Neuerscheinungen aus dem aktuellen
Angebot der Belletristik-Verlage ausgewählt, die er gegen 8.45 Uhr
live im Studio vorstellt.
    
    "Das Testament", der neue Schmöker von John Grisham im
Heyne-Verlag.
    Diesmal geht es um elf Milliarden Dollar, die Troy Phelan, ein
steinreicher und lebensmüder Manager, überraschend seiner unehelichen
Tochter vererbt. Der aufgebrachte Familienclan ficht das Testament
an. Staranwalt O'Riley muss bei der Schlammschlacht um das Vermögen
unerwartete Strapazen auf sich nehmen, da die Tochter als Missionarin
im brasilianischen Urwald lebt.
    
    "Die Zunge", ein facettenreicher historischer Roman von Lea Singer
bei Klett-Cotta.
    Erzählt wird die bizarre Lebensgeschichte des Pariser Adligen
Alexandre Grimod de La Reyniere zur Zeit der französischen
Revolution. Ohne Hände geboren, kämpft er als ungeliebter Außenseiter
mit allen Mitteln um gesellschaftliche Anerkennung. So klagt er als
Anwalt die Rechte der Armen ein und wird zum gefürchteten
Theaterkritiker. Seine aufmüpfigen Reden und satirischen Schriften
machen ihn beim König verhasst.
    
    "Lady Sophia Raffles auf Sumatra", eine ungewöhnliche
Reisereportage von Susanne Knecht in der Europäischen Verlagsanstalt.
    Sophia Raffles war eine bemerkenswerte Frau und wagemutige
Entdeckerin. Sie begleitete ihren Mann, den Gouverneur von Java, bei
all seinen Unternehmungen in Südostasien. Als erste Europäerin
überquerte sie die Vulkanketten Sumatras, segelte von dort nach
Kalkutta und war bei der Gründung von Singapur dabei. Mit
detektivischem Spürsinn hat die Züricher Journalistin die verwischten
Lebensspuren von Lady Sophia in Asien, England und Deutschland
wiederentdeckt und anschaulich dokumentiert.
    
    "Unterm Bett", ein satirischer Roman von Heiko Michael Hartmann
über die undurchschaubare Welt der Verwaltung im Hanser Verlag.
    Der Held des Buches, Dominik Vogel, ist Beamter aus Leidenschaft.
Unerschrocken und akribisch kämpft er tagaus, tagein gegen Chaos und
Schlendrian in seiner Bankaufsichts-Behörde. Doch auch er gerät
unerwartet in Versuchung und auf Abwege: Ausgerechnet während einer
Dienstreise zum Wirtschaftsgipfel in Japan verliebt er sich in eine
russische Dolmetscherin, findet sich aber unerwartet im Bett eines
deutschen Ministerialbeamten wieder. Der Buchautor selbst ist
Verwaltungsjurist.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: