c't

Die neue Generation von Kompakt-Rechnern
Leistungsstark: Flüsterleise Zwergen-PCs

    Hannover (ots) - Soll der Rechner auf dem Schreibtisch leise,
leistungsstark und auch noch klein sein, müssen die meisten
Hersteller bisher passen. HP und Fujitsu-Siemens zeigen mit ihren
neuen Kompakt-PCs jetzt, wie es gehen kann. Doch hat das auch seinen
Preis, schreibt das Computermagazin c't in der aktuellen Ausgabe
4/02.
    
    Der Vorteil für private Anwender und Firmen liegt auf der Hand:
Kompakte Zwergen-PCs brauchen denkbar wenig Platz. HPs e-PC 42 und
der Scenic S2 von Fujitsu-Siemens sind zudem noch leise, und das,
obwohl sie mit leistungsstarken Pentium-4-Prozessoren der
2-GHz-Klasse arbeiten. Die Lärmbelästigung durch Rechnergeräusche ist
nicht unbedeutend, denn sie kann die Konzentrationsfähigkeit
einschränken und zu Gesundheitsschäden führen.
    
    Die Preise liegen je nach Ausstattung mit etwa 999 Euro für den
e-PC mit einem 1,6-GHz-Prozessor oder 1799 Euro für den Scenic S2 mit
einen 2,2-GHz-Prozessor relativ hoch. "Aber gutes Design - nicht nur
bei der Gehäuseform - hat nun mal seinen Preis", so Georg Schnurer.
    
    Wer bei einem Kompakt-PC besonderen Wert auf die Schnelligkeit
legt, ist mit dem Scenic S2 gut bedient. "Das ist kein Wunder", so
c't-Redakteur Georg Schnurer, "steht dem 2,2-GHz-Prozessor doch ein
optimales Hardware-Umfeld zur Seite." Ein weiterer Pluspunkt sind die
Erweiterungsmöglichkeiten - ein Novum in der Geräteklasse der
Kompakt-PCs. Nicht nur die Grafikkarte lässt sich auswechseln, ein
zusätzlicher Steckplatz bietet Anschlussmöglichkeiten, etwa für eine
ISDN-Karte oder ein Modem. In beiden Fällen muss man sich aber auf so
genannte Low-Profile-Modelle beschränken, die besonders klein sind.
    
    Mit einem Prozessor ab 1,6 GHz kann auch der e-PC 42 alle
Büroaufgaben meistern, doch erreicht er aufgrund seiner
Hardwareumgebung nicht die Leistungsfähigkeit vergleichbarer Systeme.
Wirklich Platz sparend und auf Wunsch kombiniert mit einem passenden
LC-Display sowie einer Funktastatur, besticht er aber durch ein
ausgeklügeltes Design.
    
    Titelbild c't 4/2002:
    www.heise.de/presseinfo/bilder/ct/02/ct042002.jpg
    
    Aktuelle Meldungen aus der Heise Medien Gruppe finden Sie unter
http://www.heise.de/presseinfo
    
    Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich
für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede
neue Pressemitteilung aus der Heise Medien Gruppe per E-Mail.
    
    
ots Originaltext: c't
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Anja Reupke
Verlag Heinz Heise
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05 11/53 52-561
Fax:        05 11/53 52-563
E-Mail: ar@presse.heise.de

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: c't

Das könnte Sie auch interessieren: