c't

Computermagazin c't auf der IFA in Berlin
Hochkarätige Vorträge plus virtuelle Rundgänge

Hannover (ots) - Informieren, ausprobieren, Spaß haben: Vom 4. bis 9. September können IFA-Besucherinnen und Besucher am Stand von Heise Medien in Halle 17, Stand 103 spannende c't-Vorträge hören und in virtuellen Rundgängen die Testräume der Redaktion kennenlernen. Auch die beliebte Virtual-Reality-Brille Oculus Rift hat das Computermagazin c't wieder im Gepäck. Interessierte können mit der Brille auf der Nase eiskalte Achterbahnfahrten erleben, Bauchkribbeln und Schwindel inklusive.

Home Smart Home, Musik in allen Räumen, smarte Fernseher, schöne neue Display-Welt, TV-Empfang der Zukunft, Virtual Reality oder Wearables: Im c't-Forum auf der IFA erläutern die c't-Experten die neuesten Trends in der Unterhaltungselektronik und stehen Messegästen Rede und Antwort.

Neben dem hochkarätigen Vortragsprogramm geben die c't-Redakteure auch einen 360-Grad-Einblick in ihre Testlabore. Für einen Adrenalinkick sorgt die 3D-Fahrt mit der Oculus Rift. Die Brille können auch Schüler ausprobieren: Heise Medien beteiligt sich am Projekt Schule@IFA zum Thema Sehen und Hören auf der IFA.Traditionell ist das c't-Krypto-Projekt (PGP) auf dem Heise-Stand vertreten, über das jeder seine E-Mails verschlüsseln lassen kann. Für mehr Privatsphäre bei der E-Mail-Kommunikation können sich Besucher am Stand einen PGP-Schlüssel erzeugen oder einen mitgebrachten Schlüssel zur Zertifizierung abgeben.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie es in den c't-Testräumen aussieht, hat auf der IFA Gelegenheit dazu. Mithilfe eines Smartphones und einer simplen Pappbrille inklusive integrierten Lupenlinsen erleben die Besucher einen virtuellen Rundgang durch die Labore.

Darüber hinaus findet täglich um 16 Uhr am Stand die heise-Show statt, in der die IFA-Themen des Tages zusammengefasst werden. Die heise-Show wird zudem live auf heise.de gestreamt. Am ersten Messetag zeichnen die Redakteure am Stand den Video-Podcast c't-Uplink zur aktuellen c't-Ausgabe auf.

Expertenmeinungen live vor Ort einholen: Radio- und Fernsehsender können am Heise-Stand schnell und unkompliziert Interviews mit c't-RedakteurInnen führen. Hörfunkredaktionen steht ein MusicTaxi für Interviews in Studioqualität per ISDN zur Verfügung. Für Terminabsprachen erreichen Sie Sylke Wilde unter 0511 5352 290 bzw. ab dem 2. September mobil unter 0160 74 23 288.

Pressekontakt:

Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heise Medien
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Work Telefon: +49 511 5352-290
sylke.wilde@heise.de

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: c't

Das könnte Sie auch interessieren: