c't

Telekoms Pauschaltarif für Chatter ideal
Billig surfen im Schneckentempo

Hannover (ots) - Für 9,90 Mark im Monat bietet die Telekom mit T-ISDN @ctive quasi eine Standleitung ins Internet. Während ISDN-Verwöhnte über den sehr langsamen D-Kanal stöhnen, kommen Surfer, die die Verbindung vorrangig zum Chatten und Abholen von E-Mails nutzen, durchaus auf ihre Kosten, urteilt das Computermagazin c't in seiner aktuellen Ausgabe 10/00. Mitte April startete die Telekom ihren bereits für Februar angekündigten Pilotversuch T-ISDN @ctive. Zum monatlichen Pauschaltarif von knapp 10 Mark können jeweils 500 T-Online-Kunden in Hannover und Berlin via Standleitung ins World Wide Web. Die c't-Redaktion konnte mit zwei ISDN-Anschlüssen an dem Projekt teilnehmen. Bei T-ISDN @ctive handelt es sich um ein Stand-by-Internet mit dynamischer Kanalbündelung. Dabei läuft die Quasi-Standleitung über den dritten Kanal des ISDN-Anschlusses, den so genannten D-Kanal, der normalerweise zur Übermittlung von Steuersignalen dient. Über diese Leitung können alle Internetangebote genutzt werden, wenn auch mit gedrosselter Geschwindigkeit. Benötigt man einen höheren Datendurchsatz, kann man einen oder sogar beide der schnelleren, aber auch gebührenpflichtigen B-Kanäle zuschalten. Im c't-Testbetrieb haperte es ab und zu am Verbindungsaufbau und der flüssigen Datenübertragung. Läuft die D-Kanal-Verbindung jedoch stabil, eignet sie sich hervorragend für alle Internet-Dienste, die nur eine geringe Bandbreite benötigen. Ohne das Portemonnaie zu strapazieren, kann man rund um die Uhr chatten, elektronische Post abholen oder kurze Textnach-richten wie beispielsweise die aktuellen Börsenkurse abrufen. Und wenn die Online-Zeit nichts kostet, nimmt man gern die längeren Download-Zeiten von MP3-Musikstücken oder Videodateien in Kauf. Voraussichtlich Ende des Jahres 2000 will die Telekom die günstige Flatrate bundesweit allen ihren ISDN-Kunden anbieten. Die Pressemeldungen des Verlags Heinz Heise können unter www.heise.de/presseinfo im Internet abgerufen werden. ots Originaltext: c't Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Harald Bögeholz - c't-Redaktion Telefon: 05 11/53 52-451 Fax: 05 11/53 52-417 E-Mail: bo@ct.heise.de Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: