Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V.

Greg Graffin erhält IBKA-Preis "Sapio"

Overath (ots) - Alle zwei Jahre verleiht der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) seinen Preis "Sapio" an Personen oder Organisationen die sich in herausragender Weise um Weltanschauungsfreiheit, Selbstbestimmung sowie Förderung des vernunftgeleiteten Denkens verdient gemacht haben.. "Im Rahmen eines Festaktes wird am Samstag, 23. Mai 2015 der Evolutionsforscher und Sänger der Punk-Band "Bad Religion" Greg Graffin mit dem "Sapio" ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Kölner Comedia-Theater statt", sagt Rainer Ponitka, Sprecher des IBKA. Die Preisverleihung wird umrahmt von der International Atheist Convention "Give Peace A Chance - Säkularisierung und globale Konflikte" vom 22. Mai bis zum 24. Mai mit über 15 Referenten aus acht Staaten. Sie diskutieren, dass tatsächlicher Friede nur in säkularen Staatsordnungen mit säkularen Regierungen möglich ist. Weitere Information zur Verleihung des IBKA-Preises an Greg Graffin sowie zur International Atheist Convention gibt es auf der Website des IBKA (www.ibka.org)

Über den IBKA:

Im IBKA haben sich nichtreligiöse Menschen zusammengeschlossen, um die allgemeinen Menschenrechte - insbesondere die Weltanschauungsfreiheit - und die konsequente Trennung von Staat und Religion durchzusetzen. Wir treten ein für individuelle Selbstbestimmung, wollen vernunftgeleitetes Denken fördern und über die gesellschaftliche Rolle von Religion aufklären.

Pressekontakt:

Rainer Ponitka
Tilsiter Str. 3
51491 Overath
Tel.: 02206 8673261
Mobil: 0170 8122250
E-Mail: rainer.ponitka@ibka.org

Original-Content von: Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: