Triodos Bank

Jahresergebnisse 2015 - Triodos Bank erhöht positive Wirkung für Gesellschaft und Natur und wächst deutlich

Zeist, Niederlande/Frankfurt am Main (ots) -

   - Verwaltetes Gesamtvermögen der Triodos Bank, Triodos Investment
     Management und Triodos Private Banking: 12,3 Milliarden Euro
     (+16%)
   - Zahl der Kunden: 607.000 (+15%)
   - Nachhaltige Kredite: + 13%
   - Ergebnis nach Steuern der Triodos Bank: 40,7 Millionen Euro 
     (+35%)
   - Kernkapitalquote: 19%
   - Anzahl Mitarbeiter/-innen: 1.121 (+10%)
   - In Deutschland dynamische Entwicklung sowohl des Kreditvolumens
     (+8,5%) wie auch der Kundenanzahl (+15%) 

In 2015 konnte die Triodos Bank, Europas führende Nachhaltigkeitsbank, erneut ein stabiles Wachstum verzeichnen. Die Bilanzsumme erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr dank des stetigen Zuwachses von Krediten, Kundeneinlagen und erhöhtem Eigenkapital um 15% auf 8,2 Mrd. Euro. Das verwaltete Gesamtvermögen der Triodos Bank, Triodos Investment Management (3,14 Mrd. Euro) und Triodos Private Banking (1,38 Mrd. Euro) stieg 2015 um 16% auf 12,3 Mrd. Euro.

Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf 40,7 Mio. EUR, was einem Wachstum von 35% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Bank erzielte eine Eigenkapitalrendite von 5,5% (2014: 4,4%). Die Anzahl der Kunden stieg um 15%. Zum Stichtag (31.12.2015) hatte die Triodos Bank in ihren fünf europäischen Niederlassungen insgesamt 607.000 Kunden.

Finanzierung nachhaltiger Geschäftsmodelle

Auch in 2015 wurden Krediten an nachhaltige Unternehmen und Projekte vergeben und damit die Realwirtschaft finanziert. Nachhaltige Hypotheken machten 40% des Gesamtanstiegs im Kreditportfolio aus (2014: 18%). Das Kredit/Einlagen-Verhältnis ging von 63% im Jahr 2014 auf 62% für 2015 zurück.

Die Quote der betrieblichen Aufwendungen im Verhältnis zu den Erträgen verbesserte sich und lag bei 71% (2014: 73%). Das Ergebnis vor Steuern und die Risikovorsorge im Kreditgeschäft zeigten ein Wachstum auf 61,4 Mio. EUR (2014: 51,2 Mio. Euro), während die Wertberichtigungen auf das Kreditportfolio deutlich von 11,1 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 7,6 Mio. Euro bzw. 0,16% des durchschnittlichen Kreditportfolios zurückgingen, verglichen mit 0,28% im Jahr 2014.

Vorstandsvorsitzender Peter Blom: "Als Finanzinstitution, die eine positive Wirkung für Menschen, Gesellschaft und Umwelt anstrebt, sehen wir überall Unternehmer, die anpacken, um die Welt von morgen mitzugestalten. Während die Gesellschaft nach wie vor mit ökologi-schen, sozialen und wirtschaftlichen Problemen kämpft, zeigt sich, dass die treibende Kraft der Energiewende nicht mehr Regierungen, sondern vielmehr Einzelpersonen, Unternehmer und Gemeinschaften sind. Sie sind es auch, die Technologie einsetzen, um mehr Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen zu verschaffen und so gemeinsam den entscheidenden Beitrag zu einer gerechteren Verteilung und faireren Wirtschaft leisten. Mit unseren soliden Ergebnissen können wir eine wachsende Zahl dieser Initiativen finanzieren und unsere positive Wirkung verstärken."

Kennzahlen unseres wirkungsorientierten Banking

Durch Finanzierungen hat die Triodos Bank in 2015 z.B. folgendes bewegt:

   - 100 Mikrofinanzinstitute mit 10,2 Mio. Einlagenkunden und 15,5 
     Mio. Kreditnehmern 
   - kulturelle Veranstaltungen für 18,7 Mio. Besucher 
   - Strom aus erneuerbaren Energiequellen für über 1 Mio. 
     europäische Haushalte 
   - 9,1 Mio. Pflegetage 
   - 33,6 Mio. Mahlzeiten von ökologisch bewirtschafteten 
     Anbauflächen 

Kapitalausstattung

Durch Emission von Aktienähnlichen Rechten konnte die Triodos Bank ihr Eigenkapital um 40 Mio. EUR erhöhen, was einem Zuwachs von 7% entspricht. Infolgedessen stieg die Anzahl der Inhaber von Aktienähnlichen Rechten auf 35.735 (2014: 32.591). Das Eigenkapital der Triodos Bank wuchs 2015 um 11% auf 781 Mio. EUR. Durch diese Steigerung blieb die Kernkapitalquote bei 19,0% und damit deutlich über dem Ziel der Triodos Bank von mindestens 16%. Die Leverage Ratio der Triodos Bank betrug Ende 2015 8,4%, die Minimum Leverage Ratio in Europa liegt bei 3%.

Aussichten für 2016

Die Triodos Bank möchte auch weiterhin ihre nachhaltige Wirkung für die Gesellschaft steigern. Um diese Bestrebungen umzusetzen, konzentriert sich die Triodos Bank auf die Diversifizierung ihres Kreditportfolios bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Qualität. Bei der Kreditvergabe wird sich die Triodos Bank verstärkt darum bemühen, solche Unternehmen und Projekte zu berücksichtigen, die nachhaltige und zukunftsfähige Branchen aufbauen und dabei Vorreiter auf ihrem jeweiligen Gebiet sind.

Für den 3-Jahres-Zeitraum 2016-2018 plant die Triodos Bank mit einem jährlichen Wachstum zwischen 10 und 15%.

Die Triodos Bank geht für 2016 von einem niedrigeren operativen Gewinn aus. Hauptgrund ist die branchenweite Einführung eines Beitrags zum Einlagensicherungssystem, aber auch geringere Zinsmargen und erhebliche Investitionen in die Geschäftstätigkeit spielen eine Rolle. Es besteht die Möglichkeit, dass der aus der Finanzkrise resultierende Konjunkturabschwung, von dem sich einige Länder nur langsam erholen, auch 2016 die Ergebnisse der Triodos Bank beeinflusst.

Investmentfonds

Die Triodos-Investmentfonds investieren in nachhaltige Branchen wie Mikrofinanzierung, ökologische Landwirtschaft, Kulturprojekte, erneuerbare Energien, nachhaltige Immobilien und börsennotierte Unternehmen, die anhand von Kriterien eines Socially Responsible Investment (SRI) ausgewählt werden.

Triodos Investment Management verwaltete Ende 2015 insgesamt 18 Fonds für Privatanleger und institutionelle Investoren mit einem Gesamtvolumen von 3,14 Mrd. Euro (2014: 2,6 Mrd. Euro).

Entwicklung der Triodos Bank in Deutschland

Die Triodos Bank zeigte im vergangenen Jahr eine solide Entwicklung in Deutschland, trotz des durch niedriger Zinsen und verschärfter Regulierung geprägten, schwierigen Marktumfeldes. Sie verzeichnete ein stabiles Wachstum und hat sich in allen Bereichen planmäßig entwickelt. Die Einlagen der deutschen Kunden konnten zu 100% in nachhaltige Projekte investiert werden. Das ermöglicht uns auch weiterhin im Sinne unserer Kunden einen möglichst großen Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel zu leisten.

Auf der Kreditseite konnten die Kreditneuzusagen an nachhaltige Unternehmen und Projekte mit 40 Mio. Euro um 14% (35 Mio. Euro in 2014) gesteigert werden. Das Gesamtkreditvolumen wuchs damit zum Jahresende um 8,5% auf 205 Mio. Euro. Die neue Risikovorsorge in Höhe von 0,46 Mio. Euro (nach 2,22 Mio. Euro in 2014) lag auf geplantem Niveau und im erwarteten langjährigen Mittel. Damit haben die ergriffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität des Kreditportfolios die gewünschte Wirkung gezeigt.

Zum Stichtag beschäftigte die deutsche Niederlassung der Triodos Bank 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2014: 49), davon 42% in Teilzeit.

Weiterhin starkes Wachstum und Nachfrage auf Kundenseite

Die Triodos Bank gehört als Nachhaltigkeitsbank zu den am stärksten wachsenden Kreditinstituten, denn zunehmend mehr Privat- und Geschäftskunden wünschen sich Transparenz und Nachhaltigkeit auch bei ihren Geldgeschäften. Dieser Trend zeigt sich auch bei der Kundenzahl der Triodos Bank, die zum Stichtag um 15% auf 11.500 wuchs.

Damit einhergehend stieg das Einlagenvolumen um 25% auf 194 Mio. Euro (2014: 154 Mio. Euro). Dieses Wachstum konnte unter anderem durch die planmäßige Einführung weiterer Sparprodukte wie Triodos Wachstumssparen und Triodos Festzins erreicht werden. Mit die-sen Angeboten bietet die Triodos Bank weitere längerfristige Geldanlageoptionen, die aufgrund der allgemeinen Entwicklung des Zinsniveaus zunehmend nachgefragt werden.

Eine ebenfalls steigende Nachfrage zeigte sich auch bei den "Aktienähnlichen Rechten", mit denen sich Kunden und Neukunden an der Triodos Bank direkt beteiligen können. Nach 2,1 Mio. Euro in 2014, konnten in 2015 3,7 Mio. Euro an Eigenkapital eingeworben werden.

Mehrfach ausgezeichnet: Triodos Investmentfonds

Die vier in Deutschland angebotenen SICAV I-Fonds von Triodos Investment Management blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Gleich mehrfach wurden sie für ihre finanzielle Performance sowie die besonders nachhaltigen Anlagestrategien ausgezeichnet. Damit belegen sie eindrucksvoll die doppelte Rendite, die nachhaltige Bankprodukte bieten können: sowohl auf finanzieller, wie auch nachhaltiger Ebene.

Dem entsprechend stieg die Nachfrage in Deutschland und das an Triodos Investment Management vermittelte Fondsvolumen konnte von 3,4 Mio. Euro (per 31.12.2014) auf nahezu 10 Mio. Euro (zum Jahresende 2015) fast verdreifacht werden. Unterstützt wurde das gute Ergebnis durch die Einführung des Fonds-Sparplans Anfang 2015 und die steigende Nach-frage von Stiftungen. Die Triodos Fonds sind für Stiftungen sehr relevant, da diese oft so-wohl mit ihren Kapitalerträgen, als auch durch die Geldanlage selbst das Gemeinwohl fördern möchten.

Aktuelle Marktsituation gekennzeichnet durch Niedrigzinsumfeld und verschärfte Regulierung

Zur aktuellen Marktsituation äußert sich Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank in Deutschland: "Auch in 2015 sind neue Skandale in der Finanzbranche bekannt geworden, wie z.B. die Ermittlungen in Sachen "Cum-Ex-Deals" in Deutschland wegen Steuer-betrug und die Untersuchungen wegen Manipulation des Marktes für US-Staatsanleihen. Es entsteht der Eindruck, dass weder der Finanzsektor etwas aus der Finanzkrise 2008 gelernt hat, noch dass die massiven Regulierungsmaßnahmen die gewünschten Effekte zeigen."

Auch in wirtschaftlicher Hinsicht machen viele Banken weiter, wie in Zeiten vor der Finanzkrise. Eine Studie der GABV zeigt, dass die systemrelevanten Banken seit 2008 ihre Geschäftsmodelle nicht verändert haben. Kredite machten weiterhin weniger als 40% der Bilanzsumme aus (39,6% in 2014) genauso wie in 2008 (39,8%).

Im gleichen Zeitraum haben Nachhaltigkeitsbanken, die der Realwirtschaft verpflichtet sind, die Einlagen ihrer Kunden im Schnitt zu 70% in Krediten reinvestiert. Die Triodos Bank, wie auch viele andere Nachhaltigkeitsbanken, erzielt mit ihrem nachhaltigen Geschäftsmodell auch im aktuellen Umfeld eine solide Entwicklung. Zwischen 2010 bis 2014 waren die Nachhaltigkeitsbanken laut der GABV-Studie mit einem durchschnittlichen ROE von 7,9% p.a. profitabler als die systemrelevanten Banken (7,7% p.a.).

EU-Regulatorik bedroht insbesondere mittelständische Banken

Schürmann fordert: "Der erhebliche Aufwand, der durch die übertriebene Kontrollbürokratie verursacht wird, belastet mittelständische Banken überdurchschnittlich und bedroht damit auch die Diversität der Bankenlandschaft. Es ist dringend ein Review der bisherigen Regulatorik gefordert, denn es stellt sich die Frage, inwieweit die ergriffenen Regulierungen wirklich zu den gewünschten Effekten geführt haben. Ziel muss es sein, die kleineren und mittleren Kreditinstitute, die der Realwirtschaft verpflichtet sind und gerade in Deutschland die Basis der Finanzwirtschaft sind, nicht über die Maßen zu belasten."

Informationen zur Triodos Bank

Die Triodos Bank N.V. (www.triodos.de) ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank. Gegründet 1980, hat sie mittlerweile mehr als 600.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen. Sie kommen beispielsweise aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Bildung und Altenpflege. Heute weisen die Triodos Bank, Triodos Investment Management und Triodos Private Banking gemeinsam ein Geschäftsvolumen von 12,3 Milliarden Euro aus. Die Fonds von Triodos Investment Management investieren in nachhaltige Branchen wie Mikrofinanzierung, ökologische Landwirtschaft, Kulturprojekte, erneuerbare Energien, nachhaltige Immobilien und börsennotierte Unternehmen anhand des Socially Responsible Investment (SRI)-Ansatzes.

Die Triodos Bank beschäftigt über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Ländern in Europa: in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. 2009 wurde die Triodos Bank als "Sustainable Bank of the Year" durch die Financial Times und die Weltbanktochter IFC ausgezeichnet. Die Triodos Bank ist einer der drei Gründer der Global Alliance for Banking on Values (www.gabv.org), eines internationalen Netzwerks von führenden Nachhaltigkeitsbanken.

Ansprechpartner für weitere Informationen:


Florian Koss
Head of Communications & Marketing

Triodos Bank N.V. Deutschland
Mainzer Landstr. 211
D-60326 Frankfurt am Main

E-mail: florian.koss@triodos.de

Tel.: +49 (0)69-7171-9183
Mobil: +49 (0)173 6990 067
Fax: +49 (0)69-7171-9223
Original-Content von: Triodos Bank, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: