Verband der Sparda-Banken e.V.

Vertrauen in Banken: Deutschland im europäischen Vergleich auf dem zweiten Platz
Sparda-Banken mit dem höchsten Vertrauen in Deutschland

Frankfurt (ots) - Niederlande vor Deutschland - dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des US-Marktforschungsinstituts "Forrester Research" zum Vertrauen von Bankkunden in Europa. Im europäischen Vergleich erzielen die Banken in den Niederlanden in Punkto Kundenvertrauen laut Studie das beste Ergebnis - knapp vor den Banken in Deutschland. Dabei erreichen im innerdeutschen Vergleich die Sparda-Banken die Spitzenposition.

Das Institut befragte zwischen April und Juni 2010 insgesamt 23.535 Europäer ab 16 Jahren zu ihrem Vertrauen in die Banken. Auf die Frage: "Glauben Sie, dass Ihre Bank in Ihrem Interesse handelt oder nur für den eigenen Profit?" antwortete insgesamt nur knapp ein Drittel der Befragten, das ihre Bank in ihrem Interesse handelt. Damit bleibt das Vertrauen in die Banken in Europa laut Studie im Vergleich zum 2. Quartal 2008 zwar auf einem stabilen, aber dennoch niedrigen Niveau.

Laut Studie haben unter anderem die Banken in Deutschland an Vertrauen und damit ihre Spitzenposition in Europa aus dem Jahr 2008 verloren. Gaben im 2. Quartal 2008 noch 37 Prozent der Befragten in Deutschland an, dass ihre Bank in ihrem Interesse handelt, waren es in diesem Jahr nur 34 Prozent (Vgl. Niederlande: 36 Prozent im Jahr 2010). Den besten Wert in Deutschland erzielen die Sparda-Banken. 50 Prozent der befragten Sparda-Bank Kunden gaben an, dass sie glauben, dass ihre Bank in ihrem Interesse handelt. Damit belegen die Sparda-Banken den zweiten Platz in Europa. Besser schnitt nur die britische "Co-operative Bank" ab. Auf den weiteren Plätzen im innerdeutschen Vergleich folgen die Volksbanken- und Raiffeisenbanken mit 38 Prozent, die Sparkassen mit 34 Prozent, die Deutsche Bank mit 29 Prozent sowie die Commerzbank mit 28 Prozent.

"Das Ergebnis ist eine erneute Bestätigung unserer Geschäftspolitik. Auch im europäischen Vergleich gehören die Sparda-Banken weiterhin zu den führenden Banken in Punkto Kundenvertrauen. Die Beziehung zwischen den Sparda-Banken und ihren Kunden ist durch Partnerschaftlichkeit geprägt. Dabei sehen sich die Sparda-Banken als Orientierungsstifter für ihre Kunden in einem komplexen Markt. Ein Ansatz, der sich nachweislich auszahlt", so Dr. Laurenz Kohlleppel, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Sparda-Banken e.V.

Pressekontakt:

Verband der Sparda-Banken e.V.
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt
Alexander Baumgart
Tel. (069) 79 20 94-36
Fax (069) 79 20 94-11
Email: Alexander.Baumgart@Verband.Sparda.de

Original-Content von: Verband der Sparda-Banken e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband der Sparda-Banken e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: