Chemie-Verbände Baden-Württemberg: Auszeichnung des Dialog Schule - Chemie 2012 an Joachim Lerch vergeben / Viel Herzblut in allen Disziplinen: Experimentieren - Begeistern - Vernetzen (BILD)

Auszeichnung des Dialog Schule - Chemie 2012 an Joachim Lerch vergeben
Viel Herzblut in allen Disziplinen: Experimentieren - Begeistern - Vernetzen (BILD)

Freiburg (ots) - Joachim Lerch ist ein besonderer Lehrer. Das haben die Chemie-Verbände Baden-Württemberg durch ihre Auszeichnung "Dialog Schule - Chemie 2012: Experimentieren - Begeistern - Vernetzen" für den 55jährigen Pädagogen deutlich gemacht. Er erhielt den Preis vom Vorsitzenden des Verbandes der Chemischen Industrie Baden-Württemberg (VCI), Dr. Gerd Backes. "Sie sind maßgeblicher Motor und Koordinator für viele Projekte" sagte Backes. Joachim Lerch sei immer mit außergewöhnlich viel Herzblut für die Naturwissenschaften unterwegs. Die Auszeichnung der Chemie-Verbände wurde in Freiburg im Rahmen des Lehrerkongresses der chemischen Industrie zum zweiten Mal vergeben. Sie ist mit 500 Euro dotiert.

Der Preisträger 2012, Joachim Lerch, hat mit dem Förderverein Science und Technologie unter anderem die erfolgreichen Science Days in Rust ins Leben gerufen. Für Kindergartenkinder und Grundschüler hat er die Veranstaltung "Science Days für Kinder" eingeführt. Ebenfalls mit Unterstützung der Chemie-Verbände Baden-Württemberg wurde vor kurzem das "Science Mobil" gestartet. Der Kleintransporter bringt ganze Workshops und Science Shows an die Schulen. Als Partner der Kulturakademie fördert der Förderverein besonders begabte Schüler - und bringt Abwechslung und spielerischen Wissenserwerb auch ins Kinderkrankenhaus.

Lerch erfüllt durch sein langjähriges großes Engagement für Naturwissenschaften die Voraussetzungen der Auszeichnung ideal. Bei unzähligen Kindern und Jugendlichen konnten seine Projekte das Interesse an Chemie wecken. Durch seine vielfältigen Kontakte und Kooperationen ist er ein wichtiger Förderer der naturwissenschaftlichen Bildung im Land.

Zur Auszeichnung

"Dialog Schule - Chemie: Experimentieren, Begeistern, Vernetzen" Die Auszeichnung wird verliehen durch die Chemie-Verbände Baden-Württemberg an herausragende Pädagogen-Persönlichkeiten im Bereich der Naturwissenschaften. Im Internationalen Jahr der Chemie 2011 wurde der Preis ins Leben gerufen und erstmals an Hermann Heinzelmann, Kreisgymnasium Riedlingen, vergeben. Er hat unter anderem eine "Jugend forscht" und Chemie-AG ins Leben gerufen und Schüler bis zum Bundessieg betreut.

Zum Dialog Schule - Chemie

Die Unterstützung und Vernetzung von Aktivitäten der Naturwissenschaftlichen Bildung wird bei den Chemie-Verbänden im Projekt "Dialog Schule - Chemie" (DSC) gebündelt. Hier werden Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer ebenso wie Schüler und Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht angeboten. Die Aktivitäten des DSC helfen bei neuen Kontakten zwischen den Unternehmen der chemischen Industrie und den Schulen im Land. Mehr dazu unter http://dsc.chemie.com.

Pressekontakt:

Andreas C. A. Fehler
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
Pressesprecher
Fon 07221 2113-48
Mobil 0162 2111648
http://medien.chemie.com
http://twitter.com/chemie_bw
http://facebook.com/chemiebw
http://flickr.com/chemiebw
http://youtube.com/chemiebw