Huf Tools Velbert gehört zu den Besten / Werkzeugbauer als Finalist von "Excellence in Production"

Velbert (ots) - Die Huf Tools Velbert GmbH gehört zu den diesjährigen Top-Drei-Finalisten des Wettbewerb »Excellence in Production zum Werkzeugbau des Jahres 2012«. An dem Wettstreit, der vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT seit neun Jahren ausgeschrieben wird, hatten sich insgesamt rund 300 Werkzeugbauer aus Deutschland beteiligt. Huf Tools Velbert belegte in der Kategorie "Bis 50 Mitarbeiter" den 3. Platz. Das zur Huf-Gruppe gehörende Unternehmen konzentriert sich aus Sicht der Juroren besonders auf seine Kernkompetenzen, ist innovativ und pflegt eine durchgängig offene Kommunikation.

Vorausgegangen war der Prämierung eine umfangreiche Bewertung nach dem Aachener Werkzeug- und Formenbau Management-Modell. Dabei werden Strategie und Führung, Prozesse, Ressourcen, Organisation sowie kundenbezogene, produktbezogene und finanzielle Ergebnisse analysiert. Die Besten unter den Bewerbern werden anschließend von einem Auditorenteam besucht, die die Ergebnisse vor Ort überprüfen. "Über unser Abschneiden als Werkzeugbau des Jahres 2012 sind wir sehr stolz", strahlt Andreas Hill, Leiter des Werkzeugbaus bei Huf Tools Velbert. "Wir haben vor fünf Jahren schon einmal an der Ausschreibung teilgenommen und festgestellt, wie viel wir noch verbessern können. Dass wir jetzt zu den drei besten Werkzeugbauern in unserer Kategorie gehören, ist eine tolle Belohnung für die Anstrengungen, die wir gemeinsam in der Zwischenzeit unternommen haben."

Bei Huf Tools Velbert arbeiten 35 Mitarbeiter im Werkzeugbau. Pro Jahr werden über 100 Spritzgusswerkzeuge gebaut, die sowohl von Unternehmen der Huf-Gruppe als auch von externen Kunden primär aus der Automobilindustrie geordert werden. Spezialisiert hat sich der Werkzeugbauer auf die Herstellung von Formen für Teile, die im Gasinnendruck-, Mehrkomponenten- und Umspritz-Verfahren hergestellt werden. Dazu steht ein moderner Maschinenpark mit Drahterodier- und Senkerodiermaschinen sowie HSC Fräsen zur Verfügung.

Huf Tools Velbert wurde 1999 gegründet und ist entstanden aus dem internen Betriebsmittelbau der Huf Hülsbeck & Fürst GmbH. Der Automobilzulieferer ist auf die Herstellung von mechatronischen Schließsystemen, Türaußengriffen, elektronischen Heckschlössern, elektronischen Kontrolleinheiten und Reifendrucküberwachungssystemen spezialisiert. Neben dem Werkzeugbau bietet Huf Tools Velbert mit insgesamt rund 90 Beschäftigten auch Lösungen für Anlagen- und Sondermaschinenbau. In der Zwischenzeit betreibt das Unternehmen auch einen Werkzeugbau in Yantai (China), in dem rund 70 Mitarbeiter Formen herstellen, die in erster Linie für chinesische Kunden bestimmt sind. Im Jahr 2011 erzielte Huf Tools Velbert rund 20 Millionen Euro Umsatz.

Bild (auf Anforderung):

Andreas Hill, Leiter des Werkzeugbaus Huf Tools Velbert, (links im Bild) bei der Preisverleihung in Aachen

Pressekontakt:

Huf Tools Velbert GmbH
Andreas Hill
Güterstrasse 17
42551 Velbert
Tel. 02051/ 2767-0
E-Mail: info@huf-tools.de
www.huf-group.com

oder

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co- KG
Ute Hoppe
Steeger Str. 17
42551 Velbert
Tel. 02051 272572
E-Mail: info@huf-group.com
www.huf-group.com

Das könnte Sie auch interessieren: