SWR - Das Erste

Achtung Korrektur!"Ratgeber: Recht"(SWR)am 29.3.14-Thema "Schufa-Eintrag"

Baden-Baden (ots) - Korrektur: Bitte geänderten Text beachten beim Thema "Schufa-Eintrag"

Themen im "Ratgeber: Recht" (SWR) am 29.3. im Ersten Mit Frank Bräutigam / Thema u. a.: Falscher Schufa-Eintrag - was tun?

Der "Ratgeber: Recht" vom SWR mit Frank Bräutigam am 29. März 2014 um 17.03 Uhr im Ersten informiert u. a. über folgende Themen:

Falscher Schufa-Eintrag - Wie kann ich mich wehren? "Wir schaffen Vertrauen", mit diesem vollmundigen Versprechen wirbt die Schufa in ihren Werbeprospekten. Blind vertrauen sollte man den Daten der Schufa aber auf keinen Fall. Denn nicht alle Daten werden korrekt eingetragen und ein Negativ-Eintrag bei der Auskunftei kann erhebliche Folgen haben. Grund genug, genauer hinzuschauen! Welche Daten darf die Schufa überhaupt speichern? Wer haftet für falsche Einträge und wie kann man sich als Betroffener gegen solche Falscheinträge wehren?

"Betriebsgefahr" - Ist der Autofahrer immer der Dumme? Autofahrer bekommen schnell eine Mitschuld, auch wenn ihnen unverhofft ein Radler ins Blech fährt. Das liegt an der sogenannten "Betriebsgefahr". Auch wer ganz korrekt im Verkehr unterwegs ist, kann bei einem Unfall deswegen haftbar gemacht werden - einfach weil er mit dem Auto unterwegs war. Denn das Auto an sich gilt als Gefahrenpotential. Zu besonders seltsamen Lösungen kann dieses Prinzip bei Unfällen mit Fahrradfahrern führen. Auch wenn der Autofahrer rein gar nichts falsch gemacht hat, muss er bei einem Schaden oft zu 25 Prozent mithaften.

"Wir gratulieren!" - Ungewollte Glückwunschanzeigen Viele Zeitungsabonnenten lesen sie immer als Erstes: Die Todes- und Glückwunschanzeigen! Da wird in der Regionalzeitung dem 80-Jährigen zu seinem Ehrentag gratuliert, mit Anschrift und vollem Namen. Einem "Ratgeber: Recht"- Zuschauer war diese Aufmerksamkeit aber doch etwas zu viel. Er wollte nicht ungefragt in der Zeitung landen und mit seinem hohen Alter möglicherweise Trickbetrüger und Abzocker anlocken. Der Zuschauer hat sich deswegen auf den Weg zu seinem Einwohnermeldeamt gemacht und gemerkt: Es ist ganz schön schwer, solche ungewollten Glückwünsche zu verhindern!

Die SWR-Sendung "Ratgeber: Recht" ist am Samstag, 29. März 2014, um 17.03 Uhr im Ersten zu sehen. Pressekontakt: Bruno Geiler, Tel. 07221 929-23273, bruno.geiler@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: