SWR - Das Erste

SWR trauert um Karl-Heinz Wegener

Baden-Baden (ots) - Baden-Baden. Der Südwestrundfunk (SWR) trauert um Karl-Heinz Wegener, der am Dienstag, 2. Februar 2010, im Alter von 84 Jahren in Bühl bei Baden-Baden gestorben ist. Wegener war vor allem bekannt als Stimme der Radiosendungen "Frohes Wochenende" und "Vom Telefon zum Mikrofon" beim früheren Südwestfunk (SWF) in Baden-Baden. SWR-Intendant Peter Boudgoust würdigte Wegener als eine der prägenden Figuren des jungen Südwestfunks. Boudgoust: "Karl-Heinz Wegener war ein Radiomacher mit Ecken und Kanten - und gerade damit profilbildend für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Mit seinem unverkennbaren Berliner Humor und seiner markanten Stimme hat er ungezählten Hörerinnen und Hören über viele Jahrzehnte hinweg Freude bereitet". Karl-Heinz Wegener wurde am 27. März 1925 in Berlin geboren. Nach dem Krieg arbeitete er zunächst als Redakteur beim Berliner Rundfunk (dem späteren SFB) und war als freier Journalist für den 'Kurier' und den 'Tagespiegel' tätig. 1955 kam er zum damaligen Südwestfunk nach Baden-Baden. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1990 war er beim SWF als Redakteur und Reporter beschäftigt. Zu Beginn seiner Baden-Badener Zeit arbeitete er für das tagesaktuelle Magazin 'Tribüne der Zeit' und gestaltete Musikprogramme für unterschiedliche SWF-Sendungen. Rundfunkgeschichte schrieb er mit der Sendung "Frohes Wochenende", die jeden Samstag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr ausgestrahlt wurde. Dies war eine der ersten Hörfunksendungen im Nachkriegsdeutschland, in der kein Ansager', sondern ein Moderator die Inhalte präsentierte. Karl-Heinz Wegener stellte neue Platten vor, plauderte in lockerer Runde mit Schlagerstars, Schauspielern und mit Experten über Alltagsthemen wie Floristik, Philatelie, Autos und Bücher. Anfang der 70er Jahre prägte er als Moderator und Redakteur die Sendung 'Vom Telefon zum Mikrofon'. Mit Beginn der 80er Jahre leitete er das vierstündige Vormittagsmagazin 'Gute Laune aus Südwest', dessen Inhalte und Form er wesentlich prägte. Zuletzt arbeitete er in der Hörfunk-Abteilung 'Öffentliche Veranstaltungen'. Pressekontakt: Wolfgang Utz, Tel. 07221/929-2785, wolfgang.utz@swr.de Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: