BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Donnerstag, 20. Juni 2002, 10.03 Uhr
Das Notizbuch

    München (ots) -
    
    Nur ein unbedeutender, kleiner Fluss?
    
    Begegnung mit der Würm
    
    Idylle an der Würm: Biergärten säumen ihre Ufer. Fischer, Künstler
und Kinder lieben den stadtnahen, ungefährlichen Fluss. Seit
Jahrhunderten dient die Würm den Menschen, speist Mühlen, Kraftwerke,
Teiche und Kanalsysteme. Kein Wunder, dass sie im Laufe ihres 36
Kilometer langen Weges vom Starnberger See bis zur Amper dünner und
dünner wird. Aber auch die Wasserqualität des Flusses lässt zu
wünschen übrig. Erst jetzt nehmen sich Bürgerinitiativen und
Politiker des bisher vernachlässigten Gewässers an: Bei der
Bundesgartenschau 2005 soll die Würm eine wichtige Rolle spielen.
Justina Schreiber porträtiert im Notizbuch "Begegnung mit der Würm"
den kleinen Fluss und das menschliche Treiben an seinen Ufern: am 20.
Juni um 10.03 Uhr in Bayern2Radio.
    
    Redaktion: Susanne Schmidt
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: