BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen Programm-Meldung: Sonntag, 9. Juni 2002, 21.30 Uhr

    München (ots) -
    
    REPORTAGE AM SONNTAG
    Eine Kinderklinik zieht um
    50 kleine Patienten gehen auf große Reise
    Film von Peter Kropf
    
    
    Die "Kinderklinik an der Lachnerstraße" in München wurde am 1. Mai
1909, damals noch unter dem Namen "Säuglingskrankenhaus", eröffnet.
Am 2. Mai 2002 ist die Lachnerklinik in einen Neubau am Krankenhaus
des Dritten Ordens umgezogen. Ein Großeinsatz für das Rote Kreuz, die
Polizei und die Feuerwehr. Insgesamt sind 16 Rettungswagen mit vier
Intensiv-Inkubatoren, eine Rettungszelle, ein Großraumrettungswagen,
ein Mannschaftsbus und ein Feuerlöschfahrzeug beteiligt gewesen. 50
Kinder, darunter 25 Frühgeborene in ihren Intensiv-Inkubatoren, sind
in die neue Kinderklinik im Münchner Stadtteil Nymphenburg so
schonend wie möglich transportiert worden. Der Umzug mit den kleinen
Patienten, den Ärzten, den Schwestern und den Müttern wurde an einem
Tag durchgezogen. Gefrühstückt wurde noch in der Lachnerklinik, das
Mittagessen ist dann im Dritten Orden serviert worden. Genau nach
Plan sind zuerst die Kinder- und die Mutter-Kind-Station, danach die
Intensiv- zusammen mit der Früh- und Neugeborenen-Station umgezogen,
am Schluß dann die Kinderchirurgie und die Säuglingsstation.
    
    
    
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
BAYERISCHER RUNDFUNK
Susanne H. Seeberger
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: